Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Ken Iijima folgt auf Takashi Iwatsuki

Suzuki Europe: Neuer Chef

Siehe Bildunterschrift
Suzuki
Iijima, Iwatsuki
Ken Iijima wird neuer President der Suzuki International Europe GmbH mit Sitz in Bensheim (Hessen). Er folgt auf Takashi Iwatsuki, der nach gut vier Jahren auf diesem Amt dieser Tage ins japanische Mutterhaus zurückkehrt.
Von dort kommt Ken Iijima (47), der bislang als General Manager des "Europe Automobile Marketing Department" tätig war.

Iwatsuki (49), seit 1980 in Suzuki-Diensten, wird in der Zentrale der Suzuki Motor Corporation in Hamamatsu künftig die Produktdistribution sowie die Bereiche IT, Ersatzteile und Zubehör für die drei Suzuki-Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine in allen Märkten außerhalb Japans verantworten. Dort ist er zudem für die Marketing- und PR-Aktivitäten der Automobildivision zuständig.

Iwatsuki war vor seiner Tätigkeit in Deutschland bereits vier Jahre bei Suzuki Italien tätig. Schwerpunkt seiner Arbeit hierzulande waren der Aufbau des Standortes Bensheim und der Ausbau des Händlernetzes sowie die Eingliederung der Suzuki Motor GmbH Deutschland und der Suzuki Auto GmbH Deutschland in die Suzuki International Europe GmbH. In ihr sind seither die drei Geschäftsbereiche unter einem Dach tätig.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 19.09.2006  —  # 5653
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.