Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
1.055 Fahrgestelle für ÖPNV in São Paulo

DaimlerChrysler: Stadtbus-Großauftrag aus Brasilien

Siehe Bildunterschrift
Mercedes-Bus DaimlerChrysler
O 371 für Brasilien (aus dem Jahr 2000)
DaimlerChrysler berichtet erneut von einem Großauftrag für Stadtbusse, dieses Mal von ÖPNV-Betreibern aus der brasilianischen Metropole São Paulo. Insgesamt 1.055 Fahrgestelle sollen bis Februar 2007 geliefert werden.
Der Auftrag umfasst konkret 750 Heckmotor-Fahrgestelle mit 13,2 Metern Länge sowie 305 Einheiten der kürzlich eingeführten Gelenkbus-Fahrgestelle in Hochboden- bzw. Low-Entry-Ausführung mit 18 Metern Länge. Beide Modelle sind mit dem gleichen Motor (Typ OM 457 LA) ausgestattet. Die Fahrgestelle werden bei lokalen Aufbauherstellern zu Komplettbussen aufgebaut.

São Paulo gilt als die größte Metropole Lateinamerikas und ist gleichzeitig für die lokale Tochter DaimlerChysler do Brasil einer der wichtigsten Absatzmärkte für Busse in Brasilien. Zur Zeit sind in der Stadt nach Unternehmensangaben 25.000 Mercedes-Benz-Fahrzeuge im Einsatz, entsprechend einem Marktanteil von 64 Prozent an der Gesamtflotte von 38.800 Bussen. Über die letzten zehn Jahre betrachtet liegt der Anteil bei 55 Prozent mit rund 84.000 verkauften Bussen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 11.08.2006  —  # 5554
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.