Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Serviceaktion wegen möglicher Handbremsprobleme

VW: T5-Multivan in die Werkstätten

Siehe Bildunterschrift
Handbrems-Probleme: Volkswagen
VW T5 Multivan
Wegen möglicher Probleme an der Handbremse bittet Volkswagen des T5 Multivans in die Werkstätten. Betroffen sind insgesamt 18.500 Fahrzeuge mit Bandablauf vor dem 8. Juni 2004.
Ein VW-Sprecher bestätigte auf Anfrage, dass die Handbremse möglicherweise nicht richtig einrasten und sich deswegen eventuell lösen könne. Zu Unfällen sei es nicht gekommen. Die Halter wurden von Volkswagen bereits angeschrieben.

Es handelt sich dabei nicht um einen offiziellen Rückruf über das Kraftfahrt-Bundesamt.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 16.06.2006  —  # 5405
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.