Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 19. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
»Evado«-Paket mit Standheizung, Metallic-Lack und Kühlbox

Renault Trafic: Zwei Ausstattungspakete für mehr Komfort

Siehe Bildunterschrift
Neues Komfortpaket Renault Nissan
mit Preisvorteil: Renault Trafic Generation
Mit einer neuen Ausstattungsvariante für den Kastenwagen mit Doppelkabine und einem neuen Extra-Paket für den "Generation" wertet Renault ab April die Trafic-Baureihe auf.
Erste Neuheit ist eine "Komfort"-Variante des Kastenwagens mit Doppelkabine. Sie unterscheidet sich von der nach wie vor erhältlichen Standard-Doppelkabine durch höheneinstellbare Kopfstützen auf sämtlichen Plätzen und vier vorklappbare Armlehnen hinten.

Auch dank des von 14 auf 18,5 Grad gewachsenen Neigungswinkels der Rückenlehne und einer strafferen Polsterung soll die hintere Sitzbank mehr Komfort bieten. Außerdem gehört zum Paket Teppichboden, ein höhenverstellbarer Fahrersitz mit Armlehne und Lendenwirbelstütze sowie die Schiebetür rechts mit Schiebefenster. Elektrische Fensterheber vorn, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sowie elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel und spezielle Radabdeckungen runden das Angebot den Angaben zufolge ab.

Die neue Variante ist mit dem 1,9- und dem 2,5-Liter-Diesel (100 bzw. 135 PS) mit kurzem oder langem Radstand und Normaldach zu haben. Der Aufpreis beträgt 800 Euro.

Für die gleichen Motoren, aber ausschließlich für die Topversion "Privilège" im Trafic "Generation", gibt es zudem ein neues Ausstattungspaket namens "Evado". Es umfasst neben einer Standheizung und Metallic-Lack ein Verdunklungsset für die Scheiben. Acht maßgenaue Elemente für sämtliche Fensterflächen sollen beim Übernachten störendes Licht fern halten und gegen Kälte und Sonneneinstrahlung schützen.

Außerdem erhalten "Evado"-Käufer eine 32 Liter große Kühlbox mit Anschluss an das Bordnetz. In der Serienkonfiguration mit einem Sitz in der zweiten Reihe lässt sich diese im Fahrgastraum in den Vario-Schienen im Fußboden befestigen. Alternativ kann die Box in den Schienen im Gepäckraum oder mit Zurrgurten fixiert werden.

Den Preis für das Paket nannte Renault noch nicht, wohl aber den Preisvorteil gegenüber der Einzelbestellung: 500 Euro.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 27.03.2006  —  # 5181
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.