Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Bis zu 20 Cent Unterschied in den Alpenländern / Schweiz mit stärkstem Anstieg

Übersicht: Spritpreise in den Wintersport-Ländern

Siehe Bildunterschrift
Spritpreise: ADAC
In Samnaun am billigsten
Die Kraftstoffpreis-Spirale findet kaum ein Ende. Alleine für die letzten zwölf Monate ergibt sich ein Anstieg von bis zu 17 Cent pro Liter in den wichtigsten Wintersport-Ländern.
Am günstigsten tanken Ski-Urlauber nach wie vor in der zollfreien Region Samnaun in der Schweiz. Nach einer aktuellen ADAC-Übersicht fließt hier der Diesel für 0,82 Euro pro Liter aus den Zapfsäulen, Superbenzin für 0,84 Euro pro Liter.

Zwischen den klassischen Alpenländern Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz gibt es erhebliche Preisunterschiede. Mit 1,05 bzw. 1,08 Euro pro Liter Super Bleifrei sind Österreich und die Schweiz am billigsten. Ganz oben in der Preistabelle steht Italien mit 1,25 Euro. Bei Diesel schwanken die Preise zwischen 0,99 Euro in Österreich und 1,15 Euro in Italien und der Schweiz.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 21.02.2006  —  # 5079
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.