Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 18. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Toni Melfi verlässt den Konzern zum Jahresende

DaimlerChrysler: Neue Zuständigkeiten in der Kommunikation

Siehe Bildunterschrift
DaimlerChrysler
Melfi
Wenn zum Jahreswechsel Mercedes-Chef Dieter Zetsche auch den DaimlerChrysler-Vorstandsvorsitz vom scheidenden Amtsinhaber Jürgen E. Schrempp übernimmt, ändern sich auch die Zuständigkeiten in der Kommunikationsarbeit. Toni Melfi wird den Konzern verlassen.
Melfi ist derzeit noch Leiter Corporate Communications und seit Juni 2005 auch Stellvertreter von Kommunikationschef Hartmut Schick.

Der gelernte Journalist, der zuletzt für die Kommunikationsarbeit des Vorstandsvorsitzenden Schrempp und der Vorstände für Konzernentwicklung und China sowie Technologie und Forschung und für die Unternehmenskommunikation der Chrysler Group in Europa und Deutschland verantwortlich zeichnete, wird sich neuen beruflichen Aufgaben zuwenden. Der 39jährige, seit 2001 bei DaimlerChrysler, scheide auf eigenen Wunsch aus, hieß es.

Marc Binder, zuständig für die Globale Wirtschaftskommunikation der sogenannten "Mercedes Car Group" (MCG, Mercedes-Benz, Smart, Maybach), wird ab 2006 zusätzlich die direkte Betreuung des neuen Vorstandsvorsitzenden Zetsche übernehmen. Er berichtet in dieser Funktion an Hartmut Schick; Pressechef der MCG bleibt Johannes Reifenrath.

Binder war bis Juni 2005 für Wirtschaftsthemen der Nutzfahrzeugsparte verantwortlich und übernahm dann die MCG-Wirtschaftspresse sowie die Kommunikation für den seinerzeitigen Mercedes-Chef Cordes.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 19.12.2005  —  # 4878
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.