Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 16. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Generalsanierung zum Wintersport-Saisonstart abgeschlossen

Österreich: Tauernautobahn-Tunnel wieder frei befahrbar

Siehe Bildunterschrift
Tauernautobahn-Tunnel ÖAMTC
wieder frei (Bild: Ganzsteintunnel)
Gute Nachricht für Winterurlauber in Österreich: Pünktlich zum Saisonbeginn ist die Generalsanierung der Weströhren des Ofenauer und des Hiefler Tunnels auf der Tauernautobahn jetzt abgeschlossen.
Damit sind jetzt beide Röhren der Tunnels im Abschnitt Golling - Pass Luegg wieder frei befahrbar, die Sperrungen aufgehoben.

Mit einem Kostenaufwand von rund 1,3 Mio. Euro wurden die Weströhren von Ofenauer und Hiefler Tunnel in den vergangenen drei Monaten elektro- und sicherheitstechnisch auf den modernsten Stand gebracht. Dies betrifft unter anderem den Lüftertausch, eine neue Brandmeldeanlage, die Erneuerung des Tunnelfunks sowie die Installation neuer Überwachungskameras.

Zuvor waren bereits die östlichen Röhren saniert worden. Die Generalüberholung war laut ADAC das bislang umfangreichste Tunnelsanierungsprojekt Österreichs. Sie dauerte 15 Monate und kostete insgesamt rund 35 Millionen Euro.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 09.12.2005  —  # 4851
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.