Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 18. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Fiat-Chef Frey übernimmt Amt ab sofort übergangsweise

Fiat Deutschland: Alfa-Chefin Rönnau tritt ab

Siehe Bildunterschrift
Fiat
Rönnau
Das Personalkarussell bei Fiat Deutschland kommt nicht zur Ruhe. Nach weniger als anderthalb Jahren verlässt Alfa-Chefin Kirsten Rönnau nun das Unternehmen.
Gründe hierfür nannte Fiat nicht. Man habe sich im gegenseitigen Einvernehmen getrennt, hieß es. Die Position wird mit sofortiger Wirkung durch Fiat-Chef Werner H. Frey übernommen.

Rönnau (43), die fünf Sprachen spricht, war seit 1. April 2004 Vorstandsmitglied für Alfa Romeo bei der Fiat Automobil AG. Sie arbeitete bereits von 1989 bis 1994 bei Fiat Deutschland, dazwischen war sie für Sixt, Europcar und Smart tätig.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 24.08.2005  —  # 4534
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.