Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 18. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Frank Fischer folgt Jörg Müller

VW: Neuer Werkleiter in Braunschweig

Siehe Bildunterschrift
Volkswagen
Fischer
Neuer Werkleiter von Volkswagen in Braunschweig wird Frank Fischer. Der 43-Jährige übernimmt die Aufgabe ab dem 1. März 2005, teilte der Konzern am Freitag mit. Fischer ist Nachfolger von Jörg Müller, der künftig als "Director Vice-President Operations" bei Volkswagen do Brasil seine Arbeit fortsetzen wird.

Fischer ist seit 1991 für VW tätig, zunächst als Fachreferent in der Produktionsplanung im Werk Wolfsburg, später u.a. als Assistent im Generalsekretariat und als Abteilungsleiter in verschiedenen Fachbereichen der Fertigung. Anfang 2001 wechselte Fischer als Leiter in das Cost-Center Karosseriebau, Ende des Jahres ins Werk Emden als Leiter der Fertigung.

Sein Maschinenbau-Studium absolvierte Fischer an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen bis November 1988. Im Anschluss daran war er zunächst bei der Bayer AG tätig; danach schloss er an der University of Washington in Seattle einen MBA-Studiengang ab. 1991 ergänzte Fischer diesen Studiengang durch einen Aufenthalt in Japan am Institute for International Studies and Training.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 26.02.2005  —  # 4036
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.