Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Sechs Opel Zafira CNG in Dienst gestellt / Europaweit einzigartiges Pilotprojekt

Polizei in Hessen fährt erstmals Erdgas-Autos

Siehe Bildunterschrift
Pilotprojekt: Opel
Erdgas-Zafira für die Polizei in Hessen
Die hessische Polizei hat seit dem vergangenen Freitag sechs besondere Fahrzeuge in ihrem Fuhrpark: Im Rahmen des Pilotprojekts "Funkstreifenwagen mit Erdgasantrieb" wurden sechs Opel Zafira 1.6 CNG (Compressed Natural Gas) in Dienst gestellt. Der Zafira ist damit laut Opel europaweit das erste Erdgas-Fahrzeug, das im Polizeidienst eingesetzt wird.

Den Anstoß für das Pilotprojekt in Hessen gab die Jugendtour "Paris - Berlin 2004" im vergangenen September, an der rund 80 junge Fahrerinnen und Fahrer im Alter von 18 bis 25 Jahren aus Deutschland und Frankreich teilnahmen. Damals begleitete erstmals ein Prototyp des Zafira-Streifenwagens mit Erdgasantrieb die Tour.

Bereits seit 2002 wird der Erdgas-Zafira von der Opel Special Vechicles GmbH (OSV) in Serie produziert. Der Zafira ist mit dem "MonovalentPlus"-Konzept speziell auf die Nutzung von Erdgas, Biogas oder beliebigen Mischungen beider Kraftstoffe ausgelegt. Zusätzlich zu den Unterflur-Gastanks ist der Zafira mit einem 14 Liter fassenden Benzintank ausgestattet. Im Ergebnis ergibt sich eine Gesamtreichweite von über 500 Kilometern. Der Motor des Erdgas-Fahrzeugs basiert technisch auf dem 1.6 Liter-"ECOTEC"-Benzinaggregat und leistet 100 PS. OSV baut außerdem eine CNG-Variante des (alten) Astra Caravan und ist damit Europas größter Hersteller von Erdgas-Serienfahrzeugen. In Deutschland hält Opel in diesem Segment einen Marktanteil von 80 Prozent.

Ebenfalls bei OSV entstanden die Umbauten für den Polizei-Einsatz von 46 Vectra 1.9 CDTI, die noch in diesem Jahr bei der hessischen Polizei in Dienst gestellt werden. Das gleiche Modell konnten die Rüsselsheimer 1.000mal an die Polizei in Nordrhein-Westfalen verkaufen (Autokiste berichtete). Die Vectras sind mit dem 150 PS-Diesel, 6-Gang-Automatik und Rußfilter ausgestattet.

Erst kürzlich hat der ADAC den Erdgas-Zafira einem Crashtest unterzogen. Auffälligkeiten gegenüber dem entsprechenden Benziner-Modell traten dabei so gut wie nicht auf. Mehr dazu unter dem nachfolgenden Link.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 13.12.2004  —  # 3788
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.