Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Außerdem Kontrollen künftig ohne Vorliegen von Verdachtsmomenten möglich

Schweiz senkt Promillegrenze auf 0,5

Schweiz-Flagge
In der Schweiz gilt künftig die 0,5 Promille-Grenze. Wie der ACE Auto Club Europa am Mittwoch in Stuttgart mitteilte, wird die neue Regelung in der Alpenrepublik vom 1. Januar 2005 an eingeführt. Bisher lag die Toleranzgrenze bei 0,8 Promille.

Gleichzeitig darf den Angaben zufolge die Polizei ab dem kommenden Jahr Alkoholkontrollen ohne bestimmten Verdacht durchführen. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 5.000 Franken.

In den meisten europäischen Ländern gilt längst eine Promillegrenze von 0,5. Norwegen, Schweden und Polen haben sich sogar auf 0,2 Promille festgelegt. Alle Details finden Sie in der nachfolgend verlinkten Übersicht.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 10.11.2004  —  # 3689
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ACE
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.