Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Stolpe kündigt weitere 1.900 km Neubau bis 2015 an

Straßenbau: 51 Kilometer neue Autobahn noch in diesem Jahr

Siehe Bildunterschrift
Stolpe plant 1.900 Kilometer ADAC
neue Autobahnen bis zum Jahr 2015
Noch in diesem Jahr wird das deutsche Autobahnnetz um knapp 51 Kilometer wachsen. Die erste Autobahneröffnung erfolgte bereits am vorvergangenen Freitag mit dem letzten Teilstück der A 63 zwischen Sembach und dem Autobahndreieck Kaiserslautern/Ost (Autokiste berichtete). Von Interesse ist diese Fertigstellung vor allem für Autofahrer aus dem Rhein-Main-Gebiet, die jetzt auf durchgehender Autobahn die A 6 Saarbrücken - Nürnberg erreichen.

Der ADAC hat die weiteren geplanten Eröffnungen zusammengestellt:
  • Die bedeutendste Freigabe erfolgt kurz vor Weihnachten auf der A 31 im Nordwesten Deutschlands. Wenn das letzte, 4,4 Kilometer lange Teilstück zwischen Emsbüren und Schüttdorf/Süd eröffnet wird, ist die westlichste Nord-Süd-Verbindung Deutschlands, die 227 Kilometer lange A 31 von Emden bis Bottrop, komplett.
  • Möglicherweise schon im November sollen auf der Ostseeautobahn A 20 Lübeck - Rostock - Dreieck Uckermark die 8,6 Kilometer zwischen Grimmen/Ost und Greifswald fertig sein. Im Dezember dann wird ein weiteres Teilstück zwischen Genin und Schönberg eröffnet. Dann fehlen auf der 292 Kilometer langen Ost-West-Verbindung im Norden Deutschlands noch vier Abschnitte mit insgesamt 67 Kilometern. Diese letzten Lücken sollen bis Ende 2005 geschlossen sein.
  • Die wichtige Verbindung von Dresden zur tschechischen Grenze, die A 17 von der sächsischen Metropole über Pirna, wird um 12 Kilometer länger. In der letzten Oktoberwoche werden drei Kilometer zwischen Dresden-Südvorstadt und Dresden-Prohlis und am 23. Dezember neun Kilometer zwischen Dresden-Gorbitz und Dresden-Südvorstadt freigegeben. Der Innenstadtbereich von Dresden braucht dann nicht mehr passiert zu werden.
  • Die Freigabe von fünf Kilometern auf der A 39 Wolfsburg - Salzgitter im Dezember ist nur von regionaler Bedeutung.
Bis 2015 sind der Bau weiterer 1.900 Kilometer Autobahn und der sechsstreifige Ausbau von 2.200 Kilometern geplant. Dies kündigte Verkehrsminister Manfred Stolpe in diesem Monat an. Nachdem das Parlament dem Bedarfsplan für die Bundesfernstraßen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen in Höhe von rund 80 Milliarden Euro bis 2015 zugestimmt habe, könnten jetzt wichtige Achsen des Fernstraßennetzes komplettiert werden, so der Minister. Stolpe: "Die Straße wird auch in Zukunft die Hauptlast des Verkehrs tragen."

Deutschland verfügt im europäischen Vergleich über das mit Abstand größte Autobahn-Netz.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 24.10.2004  —  # 3641
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.