Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Ab 2006 VW-Vorsitz geplant / Mit Kommentar

Volkswagen: Bernhard soll Konzernvorstand werden

Siehe Bildunterschrift
DaimlerChrysler
Bernhard
Nach Wochen und Monaten der Dementis und Verschleierungstaktiken ist es nun offiziell: Dr. Wolfgang Bernhard soll mit Wirkung zum 1. Februar 2005 zum ordentlichen Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG bestellt werden. Der erst 44jährige Manager solle zunächst keinem Geschäftsbereich vorstehen, teilten die Wolfsburger am Mittwoch mit, jedoch spätestens zum Jahresbeginn 2006 als Mitglied des Konzernvorstands den Vorsitz der Marke Volkswagen übernehmen.

Konzernchef Dr. Bernd Pischetsrieder sagte, man freue sich, mit Bernhard einen "ausgewiesenen Branchenkenner und erfahrenen Automobilmanager" gewonnen zu haben. "Wir arbeiten seit gut einem Jahr an der konsequenten Entflechtung von Marken- und Konzernfunktionen bei Volkswagen. Sobald wir diesen Prozess vollständig abgeschlossen haben, soll Dr. Bernhard die Marke VW eigenständig führen", so Pischetsrieder.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 07.10.2004  —  # 3585
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.