Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Außerdem auf der IAA eine Offroad-Studie auf Combo-Basis

Opel: Automatisiertes Schaltgetriebe für Vivaro und Movano

Siehe Bildunterschrift
Die Vivaro- (Bild) Opel
und Movano-Modelle als 2,5 CDTI sind künftig mit einem automatisierten Schaltgetriebe zu haben
Opel zeigt auf der Nutzfahrzeug-IAA in Hannover unter anderem ein neu entwickeltes automatisiertes Schaltgetriebe für die Vivaro- und Movano-Modelle in Kombination mit den 2,5 Liter-CDTI-Motoren.

Das sechsstufige Getriebe namens "Tecshift" soll gegenüber herkömmlichen Schaltboxen bis zu acht Prozent Kraftstoff sparen. Der Fahrer kann je nach Lust und Laune entweder kupplungsfrei selbst schalten oder den Komfort einer Automatik genießen.

Außerdem zeigen die Rüsselsheimer neue Modellvarianten, Pakete und Sondereditionen mit Preisvorteilen für die beiden Transporter-Baureihen. Dabei handelt es sich u.a. um die Studie eines Vivaro-Pritschenwagens; weitere Details sind noch nicht bekannt. Außerdem ist eine Freizeitvan-Studie auf Combo-Basis zu sehen, lackiert in auffälligem Gelb und auf Offroad-Optik getrimmt.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 16.09.2004  —  # 3508
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.