Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ADAC: Auf durchgehender Autobahn nach Athen

Griechenland: Auf neuer Brücke über den Golf von Korinth

Gute Nachrichten für Autoreisende nach Griechenland: Laut ADAC wird am nächsten Donnerstag, 12. August, einen Tag vor Beginn der Olympischen Spiele, eine neue Brücke über den Golf von Korinth für den Verkehr freigegeben. Diese nordöstlich der Hafenstadt Patras gelegene, über 2,8 Kilometer lange Hängebrücke verbindet Antirio auf dem Festland mit Rio auf dem Peloponnes. Bisher mussten Autoreisende mit der Fähre übersetzen. Damit erreichen Autofahrer ab sofort vom griechischen Fährhafen Igoumenitsa aus nicht nur den Peloponnes schneller und bequemer, sondern auf durchgehender Autobahn (ab Patras) auch den Olympiaort Athen.

Die nach sechsjähriger Bauzeit für 740 Millionen Euro fertig gestellte Brücke ist laut ADAC so konstruiert, dass sie selbst starken Erdbeben standhält. Die einfache Fahrt im Pkw kostet 9,70 Euro Maut.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 06.08.2004  —  # 3388
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.