Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Neuregelung gilt ab diesem Wochenende

Warnwestenpflicht jetzt auch in Spanien

Siehe Bildunterschrift
Vorschrift in immer mehr ADAC
Ländern: Warnweste bei Panne oder Unfall
Das Interesse am Thema Warnwesten scheint ungebrochen, auch bei unseren Lesern. Zur Erinnerung daher nochmals der Hinweis, dass ab diesem Samstag, 24. Juli, die Vorschrift für das Mitführen einer solchen Warnweste auch in Spanien gilt - und zwar für Fahrer von Kraftfahrzeugen bei Panne oder Unfall auf Autobahnen oder Landstraßen. Warnwesten-Verweigerer müssen laut ADAC mit einer Geldbuße bis zu 91 Euro rechnen.

Wie in Italien müssen die Westen auch in Spanien europäischem Standard entsprechen und mit dem Kontrollzeichen "EN471" versehen sein. Die reflektierenden Westen können die Farben Rot, Orange oder Gelb haben. Ausgenommen von der Regelung sind auch in Spanien Fahrer von Kleinkrafträdern und Motorrädern.

Zu den Ländern, die das Tragen von Warnwesten demnächst zur Pflicht machen, gehören Portugal und Österreich. In Portugal soll es im Oktober 2004 soweit sein, in Österreich ist die Einführung für Anfang Mai 2005 vorgesehen (Autokiste berichtete).
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 21.07.2004  —  # 3338
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.