Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 19. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Wartungsfreies System für 690 Euro Aufpreis

Audi: A8 Diesel jetzt auch mit Rußfilter erhältlich

Siehe Bildunterschrift
Jetzt auch rußfrei: Audi
Audi A8 3,0 TDI quattro
Audi bietet die Diesel-Version des A8 ab sofort auch mit einem Rußfilter (DPF) an. Während bereits der normale A8 3,0 TDI die EU4-Abgasnorm erfüllt, sorgt der Partikelfilter für eine weitere deutliche Reduktion der als gesundheitsschädlich geltenden (und obendrein nicht nur bei einer Luxuslimousine unschön wirkenden) Rußwolken.

Der sogenannte "Catalysed Soot Filter" (CSF oder katalytisch beschichteter Filter) verwendet eine edelmetallhaltige Filterbeschichtung, die auf zweifache Weise wirkt. Bei der passiven Regeneration erfolgt eine langsame und schonende Umwandlung des im Katalysators eingelagerten Rußes zu CO2. Dieser Vorgang geschieht in einem Temperaturbereich von 350 - 500 Grad und läuft, vor allem im überwiegenden Autobahnbetrieb, ohne besondere Maßnahmen kontinuierlich ab. Nur bei längerem Betrieb mit geringer Last, etwa im Stadtverkehr, sorgt alle 1.000 bis 1.200 Kilometer eine aktive Erhöhung der Abgastemperatur auf rund 600 Grad für eine zusätzliche Filter-Regeneration. Aufgrund der seltenen aktiven Regenerationsphasen soll der Kraftstoff-Mehrverbrauch laut Audi sehr gering ausfallen.

Der für alle Käufer nicht nur aus Umwelt-, sondern auch aus Wiederverkaufsgründen empfehlenswerte Filter ist zum Preis von 690 Euro erhältlich; seine Lebensdauer soll der des gesamten Fahrzeugs entsprechen. Der A8 3,0 TDI mit 233 PS verfügt serienmäßig über den permanenten Allradantrieb quattro und eine sechsstufige Tiptronic. Der Grundpreis mit Filter beträgt 61.990 Euro, die Auslieferung beginnt ab Ende August. Erst kürzlich wurde die A8-Langversion vom US-amerikanischen Fachmagazin "AutoWeek" zu "America's Best Luxury Car" gewählt.

Mittelfristig will Audi das DPF-Angebot auf alle Modellreihen ausweiten. Modelle, die ohne den Filter die EU4-Norm nicht schaffen, erhalten DPF dabei serienmäßig, die anderen gegen Aufpreis.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 20.07.2004  —  # 3335
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.