Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
ADAC nennt die am stärksten betroffenen Abschnitte

Autourlaub: Übersicht der Baustellen-Engpässe im Ausland

Siehe Bildunterschrift
Baustellen-Engpässe ADAC
auf den klassischen Ferienrouten
Neben dem immer dichter werdenden Sommerreiseverkehr erschweren derzeit sowohl in Deutschland als auch auf den klassischen Urlaubsrouten im Ausland Baustellen die Fahrt ins Feriendomizil. Auf folgenden Strecken ist nach einer aktuellen ADAC-Aufstellung besonders mit Behinderungen zu rechnen:
  • Österreich: Die Westautobahn A 1 Salzburg - Wien ist in Richtung Wien bis Anfang Oktober zwischen dem Voralpenkreuz und dem Knoten Haid gesperrt. Umleitung über die A 8 und A 25. Weitere Baustellen gibt es auf der A 9 (Pyhrnautobahn) zwischen Graz und dem Knoten St. Michael (bis 31. Oktober 2004) und der A 14 (Rheintalautobahn) in Richtung Arlberg im Amberg-Tunnel (bis 10. Dezember 2004).
  • Schweiz: Gebaut wird auf der San Bernardino-Route A 13 Chur - Bellinzona, nordöstlich des Bernardino-Tunnels zwischen Avers/Rofla und Sufers bis 19. November 2004 sowie im Bernardino-Tunnel selbst (längerfristige Bauarbeiten).
  • Italien: Bauarbeiten mit unbestimmter Dauer auf der Brenner-Staatsstraße SS 12 stellenweise zwischen dem Brenner und Trento, außerdem in Süditalien auf der A 3 Neapel - Reggio di Calabria, abschnittsweise bis Jahresende.
  • Kroatien: Behinderungen auf der Küstenstraße auf der Halbinsel Istrien, im Abschnitt Rijeka - Opatija - Pula (Dauer unbestimmt).
  • Belgien: Bis Ende November wird gebaut im Raum Antwerpen, insbesondere auf dem Antwerpener Ring R 1, bis Ende August abschnittsweise auf der A 4 Namur - Arlon sowie der A 26 Lüttich - Arlon.
Während der Hauptreisezeit gibt es für Autoreisende zwei weitere "Staufallen": die Tauernautobahn in Österreich und die Gotthard-Strecke Basel - Chiasso in der Schweiz (hauptsächlich vor dem Gotthardtunnel). Auf der Tauernautobahn ist vor dem Tauerntunnel in Richtung Süden aufgrund der Blockabfertigungen mit Staus bis weit über 20 Kilometer zu rechnen (vor allem samstags). Staus drohen auch vor dem Katschbergtunnel der Tauernautobahn (auf der Heimreise). Auch vor dem Gotthardtunnel sollte man an den Wochenenden im Juli und August regelmäßig Staus einplanen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 08.07.2004  —  # 3301
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.