Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ACE: Gebühren u.a. für Stilfser Joch und Timmelsjoch geplant

Künftig Maut auf Südtirols Pässen

Das Befahren der Südtiroler Pass-Straßen wird künftig Geld kosten. Die Straßennutzungsgebühr soll nach einem Beschluss der Landesregierung in Südtirol von 2005 an erhoben werden, berichtete der ACE Auto Club Europa am Dienstag in Stuttgart.

Den Anfang macht den Angaben zufolge im kommenden Jahr das Stilfser Joch, wo immer Ende Juni die Wintersperre aufgehoben wird. Eine Maut werde auch erhoben für das Timmelsjoch zwischen dem österreichischen Ötztal und dem Passeiertal. Gezahlt werden muss ebenso am Stallersattel zwischen dem Ahrntal und dem österreichischen Defereggental. Pro Pkw und Pass sollen nach ersten Überlegungen fünf Euro kassiert werden.

Die Einnahmen sollen laut ACE nach ersten Plänen der Straßenunterhaltung zugute kommen. Die Tourismusbranche fürchtet empfindliche Einbußen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 11.05.2004  —  # 3141
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ACE
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.