Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ADAC-Übersicht der Preise für die wichtigsten Reiseländer

Spritpreise in ganz Europa auf dem Höchststand

Nicht nur in Deutschland erreichen die Kraftstoffpreise derzeit Höchstwerte, auch im europäischen Ausland müssen Autoreisende für Bleifrei und Diesel immer tiefer in die Tasche greifen. Nach einer aktuellen ADAC-Übersicht sind seit Ostern die Durchschnittspreise bei Eurosuper in den Nachbarländern um bis zu sieben Cent gestiegen. Mit 0,80 Euro pro Liter tankt man nach wie vor in Polen am billigsten, am teuersten ist Bleifrei derzeit in Dänemark mit 1,26 Euro pro Liter. Bei Diesel sind Polen und Luxemburg am preisgünstigsten (jeweils 0,66 Euro), während Dänemark mit 1,02 Euro oben steht.

Die verlinkte Übersicht zeigt die derzeitigen Durchschnittspreise für bleifreies Eurosuper und Diesel (in Euro beziehungsweise umgerechnet in Euro) in den bevorzugten Reiseländern (in Klammern die Preise von Ostern 2004). Die Preise können allerdings regional stark schwanken, hieß es.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 07.05.2004  —  # 3127
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.