Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 25. November 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Alfa-Vertriebsvorstand Saute verlässt den Konzern

Fiat Deutschland verliert erneut Manager

Erneut verliert die Fiat-Gruppe in Deutschland einen ihrer Manager: Wie das Unternehmen mit Deutschlandsitz in Heilbronn mitteilte, wird Ingo Saupe, Vertriebsvorstand für die Business Unit Fiat/Lancia, seine Tätigkeit zum 29. Februar 2004 beenden. Die Niederlegung des Amtes erfolge auf eigenen Wunsch, hieß es.

Saupe (50) war erst zum 1. Juli 2003 bei Fiat eingestiegen. Zuvor leitete er diverse BMW- und Porsche-Niederlassungen. Weniger als ein Jahr nach Amtsantritt hatte bereits Alfa-Chef Pasture Ende Januar das Unternehmen verlassen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 09.02.2004  —  # 2810
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.