Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 16. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Weiterer Umbau der Vertriebsorganisation durch neugeschaffene Position

VW: Georg Flandorfer wird Leiter des Konzernvertriebs Deutschland

Siehe Bildunterschrift
Volkswagen
Dr. Georg Flandorfer
Mit sofortiger Wirkung hat Dr. Georg Flandorfer, bisher Audi-Verkaufschef, die Leitung des VW-Konzernvertriebs in Deutschland übernommen. Der 59-jährige steuert als Generalbevollmächtigter des Konzerns damit konzernübergreifend den Vertrieb aller Volkswagen-Marken in Deutschland und berichtet in dieser neu geschaffenen Position direkt an VW-Chef Dr. Bernd Pischetsrieder. "Dem Umbau der Vertriebs- und Marketingorganisation im Konzern wird mit der Ernennung von Georg Flandorfer ein wichtiger Baustein hinzugefügt", so Pischetsrieder. "Die individuellen Aufgaben der Vertriebsverantwortlichen in den einzelnen Marken bleiben von dieser Entscheidung unberührt."

Im Juni 2003 hatte Volkswagen den einzelnen Marken die Verantwortung für Absatz und Ergebnis weltweit übertragen, der bisherige Konzern-Vertriebschef Robert Büchelhofer musste gehen. Neuer Audi-Verkaufschef und Flandorfer-Nachfolger war bereits im Herbst der frühere BMW-Mann Ralph Weyler geworden.

Der Konzernvertrieb Deutschland entspricht dem bereits in vielen Märkten etablierten Modell einer Konzernvertriebsorganisation. "Die weitaus meisten Händler vertreten - in getrennten Betrieben - auch in Deutschland mehr als eine Konzernmarke und bieten zusätzlich konzerninterne Dienstleistungen an, insbesondere die Finanzierung von Fahrzeugen. Dies bedarf einer zentralen Steuerung", so Flandorfer.

Volkswagen verkauft im deutschen Heimatmarkt zusammen rund 1 Million Fahrzeuge der Konzernmarken VW, Audi, Škoda, Seat, Bentley und Lamborghini.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 16.01.2004  —  # 2716
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.