Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 22. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Michael A. Bergmann löst Klaus Tarlatt ab

Neuer Geschäftsführer bei Mazda Deutschland

Siehe BildunterschriftSiehe Bildunterschrift
Stabübergabe: © Mazda
Michael A. Bergmann (links),
Klaus Tarlatt (rechts)
Michael A. Bergmann wird neuer Geschäftsführer der Mazda Deutschland GmbH. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, gibt der Amtsinhaber Klaus Tarlatt den Posten nach sechsjähriger Tätigkeit zum Jahreswechsel auf.

Bergmann führt seit September 2003 das operative Geschäft von Mazda Motors Deutschland. Der 41jährige war zuvor in verschiedenen Führungspositionen bei General Motors Europe, zuletzt als Opel-Geschäftsführer in den Niederlanden, tätig. Bergmann studierte in Toronto Jura und erwarb einen MBA am "International Institute for Management Development" in Lausanne/Schweiz.

Mazda Deutschland und auch Mazda Motor Europe äußerte sich sehr positiv über Tarlatt, dessen "beispielhafte Führungskraft" ausschlaggebend für den Erfolg der Marke in Deutschland gewesen sei. Der 62jährige geht in den Ruhestand.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 19.12.2003  —  # 2656
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.