Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Angebot nur für Club-Mitglieder / Ford Focus für 359 Euro pro Monat

ADAC bietet neue Angebote für Langzeit-Automiete

Zusammen mit Sixt hat die ADAC-Autovermietung ein neues Konzept entwickelt, mit dem ADAC-Mitglieder Fahrzeuge auf längere Zeit mieten können. Zu haben sind derzeit lediglich der Ford Focus als Schrägheck- oder Kombi-Version; weitere Modelle sollen folgen. Der Autofahrer zahlt den monatlichen Mietpreis und hat keine weiteren Verpflichtungen - die eingeschlossenen Leistungen decken fast alle Kosten rund um das Auto ab. Nur tanken und waschen muss der Kunde selbst.

Das ADAC-"LangzeitMobil" wird mit Kreditkarte bezahlt, eine Anzahlung ist nicht erforderlich. Die Fahrzeugausgabe und -rücknahme erfolgt über die Sixt-Stationen. Der Mietzeitraum umfasst je nach Modell sechs, zwölf, 18 oder 24 Monate bei einer Laufleistung von 15.000 oder 20.000 Kilometern pro Jahr. Eingeschlossen sind Kfz-Haftpflicht sowie Vollkaskoschutz mit 550 Euro Selbstbeteiligung, außerdem die Kfz-Steuer sowie Wartungs- und Reparaturkosten. Es besteht keine Verpflichtung, das Auto nach dem Ende des Vertragsverhältnisses zu übernehmen.

Die Ford-Modelle mit 100 PS-Benziner werden derzeit unabhängig von der Mietdauer für 359 Euro monatlich bei 15.000 Kilometern p.a. angeboten. Regulär kostet der Focus über Sixt und ADAC knapp 250 Euro pro Woche, allerdings ohne Kilometer-Begrenzung. Weitere Informationen gibt es auf der ADAC-Website.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 01.12.2003  —  # 2595
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.