Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
VW-Personalvorstand Hartz: "Touran bietet viel Platz für neue Jobs"

Bundeskanzler Schröder übernimmt sein neues Privatauto

Siehe Bildunterschrift
Gruppenbild mit Hund: © Volkswagen AG
Familie Schröder übernimmt neues Familienauto
Bundeskanzler Gerhard Schröder und seine Familie haben am Sonntag ihr neues Privatauto übernommen. In der Autostadt holten "Gerd" und seine Frau Doris Schröder-Köpf persönlich einen neuen VW Touran ab. Frau Schröder wird den Wagen wohl auch hauptsächlich fahren.

Dr. Peter Hartz, Personalvorstand der Volkswagen AG und bekannt von der gleichnamigen Kommission der Bundesregierung, übergab die Fahrzeugschlüssel. Er erinnerte daran, dass dieses Familienfahrzeug bei der "Auto 5000" in Wolfsburg nach einem völlig neuen Arbeitszeitmodell gefertigt wird. Dadurch seien Tausende Arbeitsplätze geschaffen worden. "Der Touran bietet viel Platz für neue Jobs", sagte Dr. Hartz. Schröder habe dieses Projekt stets unterstützt. "Um so erfreulicher ist es, dass die Wahl seiner Familie auf dieses Fahrzeug gefallen ist."

Der Termin fand auf Wunsch des Kanzlers am Wochenende und im kleinen Rahmen ohne Presse statt. Mit dabei war auch des Kanzlers jüngste Neuanschaffung - der Borderterrier "Holly".
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 06.11.2003  —  # 2519
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.