Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Mögliche Falschbedienung lässt Schutzwirkung entfallen

Sicherheitsrisiko: KBA warnt vor bestimmten Kindersitz-Modellen

Falsche Bedienung
Richtige Bedienung
© Van Riesen
GmbH & Co. KG
ADAC und Stiftung Warentest hatten in einem Test von Auto-Kindersitzen im Juni 2003 bei bestimmten Modellen eine mögliche Fehlfunktion an Gurtschlössern einzelner Modelle festgestellt. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist diesem Ergebnis nachgegangen und hat das Sicherheitsrisiko nun ebenfalls bestätigt. Wie die Behörde mitteilt, sind die Sitze an sich sicher, können aber bei unsachgemäßer Bedienung zu einer ungewollten Lösung der Verriegelung führen.

Weil in einem solchen Fall die Schutzfunktion bei einem Unfall entfällt, warnt das KBA ausdrücklich vor diesen Sitzen. Wer eines der nachfolgenden Modelle besitzt, sollte sich entweder um Ersatz kümmern oder sicherstellen, dass beide Schlosszungen immer mittig und gerade in das Schloss eingeführt werden, so dass beide Zungen hörbar einrasten; ein schräges, verkantetes Einführen muss unbedingt und bei jedem möglichen Bediener verhindert werden (siehe Grafik).

Folgende Sitze sind betroffen:

Hersteller/Marke Modell auf dem
Markt seit
Chicco Genehmigungsnummern
(siehe orangefarbenes ECE-Label):
03442803
03442810


1998
2000
Fair/Wavo Bimbo Royal
Super Bimbo 3
Bimbo Fix
1997
1998
2002
Kiddy Kiddy 2000 reboard 1997
Storchenmühle Orion 1996-1998

Der Hersteller Van Riesen hat inzwischen die Technik der Gurtschlösser verbessert. Bei den Modellen Chicco, Kiddy und Wavo werden laut KBA nur noch die neuen Modelle verkauft, die an einer zweifarbigen Auslöstetaste zu erkennen sind.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 15.10.2003  —  # 2453
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.