Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ADAC: Umleitung über den Gotthard-Pass

Gotthard-Tunnel: Vier Wochen lang nächtliche Sperren

In nächster Zeit sollten Autofahrer unter der Woche keine Nachtfahrten durch den Schweizer Gotthard-Tunnel einplanen. Laut ADAC bleibt der wichtigste Straßentunnel der Eidgenossen wegen Wartungsarbeiten vier Wochen lang in den Nächten von Montag bis Freitag gesperrt. Unpassierbar ist die Röhre in beiden Richtungen jeweils Montag bis Freitag in den Kalenderwochen 37 bis einschließlich 40 (08.09. bis 03.10.2003), jeweils von 20 bis 5 Uhr. Nach den nächtlichen Tunnelarbeiten ist die Röhre von 5 Uhr morgens bis 20 Uhr durchgehend befahrbar.

Während der Wartungsarbeiten werden Pkw über den Gotthardpass geleitet. Für den Schwerverkehr jedoch heißt es bereits um 19.30 Uhr Stopp vor den Tunnelportalen - es sei denn, Lkw-Fahrer steuern die nächstgelegene Fernstrecke, die San-Bernardino-Route Chur - Bellinzona, an. Diese Verbindung ist auch für den Pkw-Verkehr eine echte Alternative. Allerdings muss auf der Route durch den San-Bernardino-Tunnel während der nächtlichen Sperre des Gotthard-Tunnels zumindest mit lebhaftem Verkehr gerechnet werden.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 03.09.2003  —  # 2324
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.