Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 16. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Fünfter Großauftrag für Renault in Deutschland

Deutsche Post ordert 5.500 Kangoo Rapid

Siehe Bildunterschrift
5.500 Renault Kangoo © Renault Nissan Dtl. AG
für die Deutsche Post
Die Deutsche Post World Net (DPWN) hat jetzt weitere 5.500 Renault Kangoo Rapid bestellt. Mit dem fünften Großauftrag seit 1998 erweitert der Logistikkonzern die Zahl der Kleintransporter in seinem Fuhrpark auf rund 20.000 Renault-Fahrzeuge. Die postspezifische Innenausstattung wird direkt am Band der französischen Kangoo-Fertigungsstätte eingebaut. Wie Renault am Mittwoch weiter mitteilte, gehören zu dem Deal auch ein Instandhaltungsvertrag mit Hol- und Bringservice.

Der gerade erst technisch und optisch überarbeitete Kangoo Rapid ist für den Postdienst von DPWN mit dem 1,5 Liter-Common Rail-Turbodiesel ausgestattet. Das Aggregat leistet 57 PS und verbraucht im Durchschnitt nur 5,3 Liter - so will die Post die Betriebskosten gegenüber den bisher verbauten Motoren deutlich senken.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 23.07.2003  —  # 2194
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.