Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 18. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Gericht: Halter darf sich auf Urteil von Werkstatt-Fachleuten verlassen

Urteil: Versicherung muss im Einzelfall zusätzliche Abschleppkosten übernehmen

Logo Anwalt-Suchservice
Grundsätzlich übernimmt die Kasko-Versicherung bei einem Totalschaden keine Transportkosten, die über die Bergung des Unfallfahrzeugs hinausgehen. Doch gibt es keinen Grundsatz ohne Ausnahme, wie ein vom Oberlandesgericht Frankfurt entschiedener Fall zeigt, den der Anwalt-Suchservice mitteilt:

Der Lkw eines Transportunternehmers war in einen Unfall verwickelt und wurde danach in die nächstgelegene Pkw-Werkstatt gebracht. Ein Mitarbeiter des Reparaturbetriebes und ein herbeigerufener Lkw-Fachmann begutachteten das Fahrzeug und empfahlen, es in einer Fachwerkstatt für Lkw reparieren zu lassen. Nachdem der Laster dort hingebracht worden war, stellte sich jedoch heraus, dass er einen Totalschaden erlitten hatte.

Der Eigentümer des LKW wollte die Abschleppkosten zur Fachwerkstatt, die sich auf knapp 700 Euro beliefen, von seiner Kaskoversicherung ersetzt haben. Als die nicht zahlen wollte, ging der Fall vor Gericht.

Das Oberlandesgericht Frankfurt entschied zugunsten des Versicherten (OLG Frankfurt, Urteil vom 12.12.2001, - 7 U 174/00 -). Aufgrund der Ratschläge der beiden Fachleute habe er davon ausgehen dürfen, dass es sinnvoll sei, den Lkw in eine Fachwerkstatt schleppen zu lassen. Da er als selbstständiger Unternehmer auf den Wagen angewiesen war, sei es ihm auch nicht zuzumuten gewesen, erst ein Gutachten durch einen von der Versicherung bestellten Sachverständigen abzuwarten. Deshalb bestehe ausnahmsweise ein Anspruch gegen die Assekuranz, obwohl sich später herausstellte, dass der Laster einen Totalschaden hatte. Die Versicherung müsse zahlen, so die Richter.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 05.03.2003  —  # 1863
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.