Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 11. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Überwachung per Kameras / Hohe Bußgelder

Ab Montag: Zufahrt in Londoner City kostet Maut

Ab kommenden Montag, 17. Februar, ist es soweit: Um das Verkehrschaos in den Griff zu bekommen und die Pkw von Londons Innenstadt fern zu halten, wird ab sofort zur Kasse gebeten, wer mit dem Auto in die City will. Verhältnismäßig hoch ist für Londons Autofahrer nicht allein die Tagesgebühr (Congestion Charge) in Höhe von fünf Pfund (rund 7,50 Euro), die für Fahrten von Montag bis Freitag zwischen 7 und 18.30 Uhr entrichtet werden muss. "Ansehnlich" sind nach ADAC-Informationen vor allem die Bußgeld-Beträge für säumige City-Besucher. Wer die Fahrt nicht schon vor der "Einfahrt" bezahlt, kann dies noch bis 24 Uhr des gleichen Tags tun, allerdings ab 22 Uhr mit einem Zuschlag von fünf Pfund. Geht keine Zahlung ein, erhält der Mautsünder einen Bußgeldbescheid von 80 Pfund (etwa 120 Euro). Überwacht wird die Bezahlung der Congestion Charge mithilfe von Kameras, die an den Zufahrtsstraßen zum Zentrum installiert sind. Zur City-Maut kommen im übrigen noch die regulären Parkgebühren.

Die City-Gebühr muss auch von ausländischen Autofahrern bezahlt werden. Da aber Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Englands Metropole meist bequemer und billiger sind, dürfte die Zahl der Besucher, die nach Einführung der Maut noch mit dem Pkw zu Londons Sehenswürdigkeiten unterwegs sind, sinken. Sollten deutsche Urlauber in die City fahren, ohne Maut entrichtet zu haben, können britische Bußgeldstellen im Rahmen der Amts- und Rechtshilfe über das Flensburger Verkehrszentralregister die Anschriften der Fahrzeughalter anfordern. Eine Vollstreckung oder klageweise Geltendmachung britischer Bußgelder in Deutschland ist zur Zeit jedoch nicht möglich.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 14.02.2003  —  # 1815
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.