Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ADAC: Timmelsjoch und Großer St. Bernhard sind bereits zu

Österreich und Schweiz mit ersten Wintersperren

Der ADAC meldet die ersten Wintersperren im Alpenraum. In Österreich ist ab sofort die Timmelsjochstraße, eine landschaftlich reizvolle Alternative zur Brenner- und Reschenpassroute, für die Wintersaison 02/03 geschlossen. In der Schweiz kann die Passstraße über den Großen St. Bernhard nicht mehr befahren werden. Von den Alpenpässen, die in der kalten Jahreszeit in Österreich dicht machen, haben darüber hinaus die Maltatal-Hochalmstraße sowie die Nockalmstraße schon geschlossen.

Weil der Winter in den Bergen jetzt plötzlich eintreten kann, ist jederzeit mit der Schließung weiterer Alpenpässe zu rechnen. Keinesfalls mehr sollten offene Passstraßen ohne Winterreifen oder Schneeketten befahren werden. Autofahrer können sich deshalb vor einer Fahrt in die Alpen beim ADAC unter der Telefonnummer 01805-101112 (0,12 Euro/Minute im Festnetz der DTAG) erkundigen, ob beziehungsweise wie die geplante Route befahren werden kann.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 29.10.2002  —  # 1563
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.