Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Insgesamt 10 Millionen Bäume geplant

Peugeot: Bereits 1 Million Bäume im Regenwald gepflanzt

Peugeot-Logo
Den Treibhauseffekt auf ein natürliches Maß zu beschränken ist eine der wichtigsten Aufgaben und größten Herausforderungen unserer Zeit. Peugeot hat deshalb im Oktober 1998 mit der Pflanzung eines “CO2-Schluckers” im brasilianischen Regenwald begonnen. Vier Jahre später ist das Ökosystem im Amazonasgebiet, das mehr Kohlenstoff aufnimmt als es selbst abgibt, auf dem besten Weg, das gesteckte Ziel zu erreichen. Zehn Millionen Bäume auf einem Gebiet von 12.000 Hektar sollen insgesamt 7,32 Millionen Tonnen CO2 binden. Die Bepflanzungsfläche ist 1,5 mal so groß wie Paris.

Pünktlich zu Beginn der vierten Pflanzsaison hat Peugeot-Markenvorstand Frédéric Saint-Geours jetzt in Paris Bilanz gezogen: In den Gemeinden Juruena und Cotrigaçu im Nordosten des Bundesstaates Mato Grosso wurden schon über eine Million Bäume gepflanzt. Saint-Geours zeigte sich zufrieden mit den Ergebnissen des in Zusammenarbeit mit dem französischen Forstamt ONF und der Organisation Pro-Natura begonnenen Wiederaufforstungsprojektes.

"Technologischer Fortschritt und Umweltschutz schließen sich für den Peugeot-Konzern nicht aus, sondern gehen Hand in Hand", betonte Saint-Geours während der Pressekonferenz in Paris. Der Peugeot-Konzern engagiert sich aber nicht nur über das Regenwaldprojekt aktiv für die globale Begrenzung des Treibhauseffekts: Bis 2005 werde das Unternehmen 1,2 Milliarden Euro in die Entwicklung schadstoffarmer Motoren und alternativer Energien investieren, hieß es.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 07.10.2002  —  # 1516
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.