Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 22. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ADAC: Ostseeautobahn wird noch in diesem Jahr 67 km länger

Ausbau der A 20 geht zügig voran

Noch in diesem Jahr wächst die Ostseeautobahn A 20 um rund 67 Kilometer. Laut ADAC werden auf dieser bedeutenden Verbindung zwischen dem Ostsee-Küstenraum und dem westeuropäischen Verkehrsnetz noch im Laufe des August folgende, insgesamt 46 Kilometer langen Abschnitte eröffnet:
  • am 12. August 6,8 Kilometer zwischen Gützkow (B 96/B 111) und Jarmen/Süd (B 110 n)
  • am 14. August 14 Kilometer zwischen Rostock (A 19) und Sanitz (B 110)
  • am 22. August 25,1 Kilometer zwischen Woldegk (L 281) und Pasewalk-Nord (B 109)
Im Dezember schließlich soll das 21,4 km lange Teilstück zwischen Neubrandenburg-Nord und Woldegk für den Verkehr freigegeben werden.

Mit den Fertigstellungen 2002 sind bereits 140 Kilometer der Ostseeautobahn befahrbar. Von den insgesamt rund 300 Kilometern der A 20 Lübeck - Rostock - Uckermark (Anschluss zur A 11) fehlen dann noch die Abschnitte zwischen Genin südlich Lübeck sowie - von zwei kürzeren, bereits fertigen Teilstücken abgesehen - die gesamte Strecke zwischen Sanitz und Neubrandenburg-Nord. Komplett soll die von Schleswig-Holstein über Mecklenburg-Vorpommern nach Brandenburg und weiter nach Osten führende Ostseeautobahn im Jahre 2005 sein.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 12.08.2002  —  # 1379
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.