Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ADAC: Arbeiten an der Uferstraße vorübergehend eingestellt

Gardasee-Straße wieder frei befahrbar

Die Bauarbeiten auf der Strecke Riva - Limone am Westufer des Gardasees ruhen ab sofort. Wie der ADAC mitteilt, können Autotouristen die westliche Uferstraße somit wieder problemlos passieren. Einzig das Fahrverbot für Fahrzeuge, die höher als 3,50 Meter sind, bleibt bestehen.

Die Freude auf Freie Fahrt ist allerdings nicht von langer Dauer: Schon ab Herbst werden die Bauarbeiten wieder aufgenommen. Voraussichtlich ab Oktober 2002 gilt wieder die ampelgesteuerte Einbahnregelung. Mit erheblichen Behinderungen auf dem Straßenabschnitt im Nordwesten des Sees ist dann erneut zu rechnen.

Die Westufer-Strecke ist bereits seit rund eineinhalb Jahren immer wieder gesperrt. Grund sind Bauarbeiten u.a. für den Bau eines Tunnels, der vor Erdrutschen schützen soll, die auf der Strecke mehrfach ebenfalls für Behinderungen sorgten.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 17.07.2002  —  # 1322
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.