Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 22. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Freigabe der Ortsumgehung Klosterlechfeld

Vierstreifiger Ausbau der B 17 in Schwaben abgeschlossen

"Mit der Freigabe der Ortsumgehung Klosterlechfeld wird der ortsdurchfahrtsfreie vierstreifige Ausbau der B 17 in Schwaben im Zuge der wichtigsten schwäbischen Nord-Süd Verkehrsachse B 2 / B 17 abgeschlossen." Das sagte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesverkehrsministerium, Stephan Hilsberg, bei der Straßenfreigabe am Samstag. Nach einer knapp eineinhalbjährigen Bauzeit ist die rund 12,2 Millionen Euro teure Ortsumgehung Klosterlechfeld im Zuge der B 17 fertig gestellt.

In den rund 80 Kilometer langen und etwa 389 Millionen Euro teuren vordringlichen, vierstreifigen Ausbau des Streckenzuges B 2 / B 17 zwischen Donauwörth und Landsberg habe der Bund bisher einschließlich der nun fertiggestellten Ortsumgehung Klosterlechfeld im Zuge der B 17 rund 256 Millionen Euro investiert, so Hilsberg.

Für den südlich an Klosterlechfeld anschließenden, im Regierungsbezirk Oberbayern gelegenen und etwa 69 Millionen Euro teuren und letzten Abschnitt der B 17 zwischen Augsburg und Landsberg, der Ortsumgehung Kaufering und der Westumgehung Landsberg, müsse zunächst das laufende Planfeststellungsverfahren abgeschlossen werden. Zwischen Augsburg und Donauwörth liefen seit 2001 die Arbeiten für die den vierstreifigen Ausbau der B 2 abschließenden Ortsumgehungen von Stettenhofen und Meitingen. Für deren Gesamtfertigstellung seien ab 2002 noch rund 64 Millionen Euro zu finanzieren.

Grundlage der letztes Jahr erfolgten drei Baubeginne an dieser Achse für die Ortsumgehungen von Klosterlechfeld, Stettenhofen und Meitingen seien das Investitionsprogramm 1999-2002 und insbesondere das sog. "Zukunftsinvestitionsprogramm" 2001-2003.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 14.07.2002  —  # 1314
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.