Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 18. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Neue gemeinsame V-Dieselmotoren-Baureihe für Nutzfahrzeuge & Co.

MAN und Liebherr schließen Allianz über Dieselmotoren-Entwicklung

Als erfolgreiche, international tätige Industrieunternehmen mit völlig unterschiedlichen Produktprogrammen verbindet MAN Nutzfahrzeuge und Liebherr eine technische Kernkompetenz: die Tradition der Entwicklung und Herstellung von Dieselmotoren. Bei MAN sind es Lkw, Omnibusse und Schiffe sowie stationäre Anlagen, in denen die Motoren zum Einbau gelangen. Liebherr installiert die eigenen Dieselmotoren in Baumaschinen und Mobilkrane. Jetzt haben beide Unternehmen einen Kooperationsvertrag zur Entwicklung einer gemeinsam genutzten neuen Baureihe von V-Dieselmotoren im Leistungsbereich ab 300 kW unterzeichnet. Mit dieser Zusammenarbeit wollen die Partner neben Synergien bei Entwicklung, Fertigung und Teilebeschaffung auch Kostenvorteile durch deutlich höhere Produktionsstückzahlen.

Der Einsatz modernster Technologien solle sicherstellen, dass die Motoren Wettbewerbsvorteile bei allen Marktanforderungen und "ausreichend Potenzial zur Erfüllung künftiger Emissionsvorschriften" bieten, hieß es in einer MAN-Mitteilung. Die Markteinführung der neuen Motortypen solle ab 2005 beginnen. Die Partner planen arbeitsteilige Fertigung und gegenseitige Belieferung mit Komponenten. Die Selbstständigkeit beider Unternehmen werde durch die Motorenkooperation nicht angetastet, hieß es.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 25.04.2002  —  # 1141
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.