Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 19. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ADAC: Frühjahrs-Bautätigkeit hemmt Verkehr vor allem in Bayern

Mehr Autobahn-Baustellen in Deutschland

Die Buddelei auf Deutschlands Fernstraßen hat wieder begonnen. Besonders drastisch macht sich die rege Bautätigkeit auf Süddeutschlands Straßen bemerkbar. So bremsen nach einer Meldung des ADAC derzeit 41 Baustellen (in der Vorwoche 19) den Verkehr in Bayern und 22 (in der Vorwoche zwölf) den Verkehr in Baden-Württemberg. Stark betroffen von der Zahl der neu eingerichteten Frühjahrs-Baustellen ist in Bayern die A 3 mit zwölf Baustellen zwischen Passau und Aschaffenburg sowie, mit ebenfalls zwölf Baustellen, die A 8 zwischen München und Ulm. In Baden-Württemberg wird am meisten auf der A 5 zwischen Heidelberg und Basel "gebuddelt" (sechs mal).

Aber auch im übrigen Deutschland müssen sich die Autofahrer auf den Fernstrecken auf erhöhte Bautätigkeit einstellen. Seit Ostern hat sich die Zahl der Baustellen im gesamten Bundesgebiet um 51 auf jetzt 237 erhöht. Die Spitzenreiter bei den Baustellen-Autobahnen sind die A 9 München - Nürnberg - Berlin (27 Baustellen), die A 3 Passau - Nürnberg - Frankfurt - Bonn (24 Baustellen), die A 8 München - Stuttgart - Karlsruhe (18 Baustellen) sowie die A 4 Chemnitz - Erfurt (15 Baustellen) und die A 5 Basel - Frankfurt - Homburger Kreuz (ebenfalls 15 Baustellen).
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 04.04.2002  —  # 1092
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.