Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Fünf-Gang-Vollautomat ab April 2002 erhältlich

Mercedes-Benz Sprinter 616 CDI jetzt auch mit Automatikgetriebe

Siehe Bildunterschrift
Wählhebel © DaimlerChrysler AG
im Sprinter 616 CDI
Die Transporter Mercedes-Benz Sprinter 616 CDI (5.990 kg zul. Gesamtgewicht) sind ab April dieses Jahres auf Wunsch mit einem Automatikgetriebe lieferbar. Dabei handelt es sich um ein vollautomatisches, elektrohydraulisch arbeitendes 5-Gang-Getriebe mit Überbrückungskupplung im Drehmomentwandler. Die Überbrückungskupplung wird in Abhängigkeit von Motordrehzahl und Motorlast zugeschaltet und minimiert den leistungsmindernden Schlupf des Wandlers.

Das Getriebe verfügt auch über eine Tiptronic-Funktion: Mit dem Wählhebel können die Positionen P, R, N und D eingelegt werden. In Stufe D kann der Fahrer durch Antippen des Wählhebels nach links beziehungsweise nach rechts den Schaltbereich der aktuellen Fahrsituation entsprechend verändern. Wie üblich, wird der Wählhebel aus Position "P" aus Sicherheitsgründen nur bei betätigtem Bremspedal und eingeschalteter Zündung freigegeben. Ab einer Geschwindigkeit von sechs Stundenkilometern kann nicht mehr von "N" in "R" geschaltet werden.

Das zulässige Zuggesamtgewicht des Mercedes-Benz Sprinter 616 CDI mit Automatikgetriebe beträgt 6.740 kg, die Anhängelast liegt bei 3.200 kg (Radstand 3.550 mm) beziehungsweise bei stattlichen 3.500 kg (Radstand 4.025 mm). Das Automatikgetriebe kostet 1.892 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Mit der Einführung des Automatikgetriebes im Sprinter 616 CDI ist "automatisiertes Fahren" jetzt über die gesamte Baureihe hinweg möglich. Bei den Modellen Sprinter 208 CDI bis 416 CDI steht dafür das "Sprintshift", ein automatisiertes Schaltgetriebe, zur Verfügung. Dieses Getriebe wählen nach Mercedes-Angaben immerhin rund 20 Prozent der Kunden - zu einem Aufpreis von 882 Euro netto.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 08.03.2002  —  # 1037
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.