Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Juli 2018,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
2.000 statt 1.200 Neueinstellungen angestrebt

Audi: Nochmal 800 zusätzliche Jobs in diesem Jahr

Audi:
Audi stellt dieses Audi
Jahr 2.000 neue Mitarbeiter ein
Aufgrund des anhaltend internationalen Absatzwachstums hat Audi die Zahl der Neueinstellungen für dieses Jahr noch einmal deutlich erhöht. Das Unternehmen kündigte an, 2012 in Deutschland rund 2.000 Experten einzustellen, 800 mehr als ursprünglich geplant. Zudem will Audi dieses Jahr wieder gut 700 jungen Menschen einen Ausbildungsplatz geben und bis zu 700 Leiharbeiter in ein festes Arbeitsverhältnis übernehmen und so allein in Deutschland etwa 3.400 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufnehmen.

Peter Mosch, Audi-Gesamtbetriebsratsvorsitzender: "Audi wächst - nicht nur bei Verkauf, Umsatz und Gewinn, sondern auch bei den Beschäftigten. Das ist gut so. Die Herausforderungen bei der Entwicklung und der Fertigung einer neuen Automobilgeneration sind enorm. Die gesamte Audi-Belegschaft nimmt diese Herausforderungen an und freut sich auf die Mitarbeit der neuen Kolleginnen und Kollegen."

Die zusätzlichen Fachkräfte werden vor allem in der Technischen Entwicklung und in der Produktion benötigt, um die Ausweitung der Modellpalette und das Absatzwachstum zu bewältigen. Zudem will Audi besonders die Bereiche Leichtbau und Elektromobilität stärken und sucht Spezialisten für neue Werkstoffe sowie Verbindungstechnologien.

Audi plant in den nächsten fünf Jahren Investitionen in Höhe von 13 Milliarden Euro, davon knapp acht Mrd. in Deutschland. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen die eigenen Prognosen übertroffen und in Deutschland mehr als 1.300 Experten eingestellt.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 10.04.2012  —  # 10035
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.