Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 27. Mai 2019,
ANZEIGE
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Konzeptstudie kommt im April, Serienmodell soll 2013 erscheinen

Daimler und BYD: Elektroauto-Marke für China heißt Denza

Daimler
Elektroauto-Marke von Daimler
Daimler und BYD für China: Denza
Das von Daimler und dem chinesischen Konzern BYD (Build Your Dreams) gemeinsam entwickelte Elektroauto für den chinesischen Markt wird unter der Marke DENZA erscheinen. Das Auto zeigen die Partner in einigen Wochen, das Logo gibt es schon jetzt zu sehen. Das von BYD Daimler New Technology Co. Ltd. (BDNT), dem 50:50-Joint-Venture von Daimler und dem chinesischen Batterie- und Fahrzeughersteller BYD, entwickelte Elektroauto wird unter dem Markennamen DENZA auf den Markt kommen. BDNT stellte die neue Marke heute in Shenzhen auf der Veranstaltung "EV - The Future" offiziell vor.

Die Einführung der Marke DENZA ist der jüngste Meilenstein der Zusammenarbeit zwischen Daimler und BYD. Nach Unterzeichnung des Joint-Venture-Vertrags im Mai 2010 und der Erteilung der Geschäftslizenz durch die chinesischen Behörden im März 2011 liege die Entwicklung exakt im Zeitplan, so Daimler.

Der Markenname DENZA und das Logo sollen konkrete Attribute transportieren. Der in erster Linie für chinesische Kunden entwickelte Name DENZA leitet seine Bedeutung laut Daimler aus chinesischen Schriftzeichen ab, die für "wachsende Kraft und Dynamik" stehen. DENZA will sowohl bei den Fahrzeugeigenschaften als auch bei der Entwicklungsgeschwindigkeit im Segment der Elektrofahrzeuge führend sein.

Das Logo setzt auf fließende Formen. Daimler beschreibt es als aus zwei Händen bestehend, die einen sich in der Mitte befindenden Wassertropfen umschließen, der für die Umweltfreundlichkeit des Elektrofahrzeugs stehen soll. Gleichzeitig soll Blau auch die moderne Technologie symbolisieren und für eine vielversprechende Zukunft stehen. Die geschwungenen Linien zu beiden Seiten des Wassertropfens repräsentieren den Angaben zufolge die Hände der beiden Partner, die sich im Rahmen des Gemeinschaftsunternehmens gegenseitig unterstützen.

Das DENZA-Konzeptfahrzeug wird der Öffentlichkeit erstmals im April auf der Automobilmesse Auto China in Peking vorgestellt. Die ersten Denza-Fahrzeuge sollen 2013 vom Band rollen. Daimler erklärt, das schnelle Wirtschaftswachstum, die zunehmende Urbanisierung, die Offenheit der Verbraucher und die Förderung durch die Politik machten China zu einem der Länder mit höchstem Potenzial für die Expansion von Elektromobilität.
Leserbrief Autokiste folgen date  30.03.2012  —  # 10024
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.