Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 19. April 2019,
ANZEIGE
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Festakt in Kolín / Jubiläumsauto wird der Stadt gespendet

PSA und Toyota: Zwei Millionen Kleinstwagen aus Tschechien

Das von PSA Peugeot Citroën und der Toyota Motor Corporation geführte Joint Venture Toyota Peugeot Citroën Automobile (TPCA) mit Sitz im tschechischen Kolín feiert das zweimillionste Fahrzeug. Das im März 2002 gegründete Joint Venture TPCA hatte die Produktion im Februar 2005 aufgenommen. Innerhalb von gut sieben Jahren wurden zwei Millionen Exemplare der Modelle Peugeot 107, Citroën C1 und Toyota Aygo gefertigt. Welches Modell am häufigsten produziert wurde, hat TPCA nicht mitgeteilt, nach Zahlen von Anfang 2012 (Summe 1,87 Mio.) dürfte es das von Peugeot vor Citroën und Toyota gewesen sein.

Das Jubiläumsauto trägt ebenfalls den Peugeot-Löwen; es wurde an die Stadt Kolín gespendet. Die Produktionskapazität in dem Werk mit seinen rund 3.000 Beschäftigten liegt bei etwa 300.000 Fahrzeugen pro Jahr. Aktuell entwickeln die Autobauer ungeachtet der jüngsten Kooperation von PSA und General Motors die Nachfolge-Generationen der Kleinstwagen.
Leserbrief Autokiste folgen date  28.03.2012  —  # 10019
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.