Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ADAC-Infobroschüre mit Adressen und Tipps zum Wintercamping

Wintercamping in den Bergen: Höchste Zeit für Stellplatz-Reservierung

Wer zu Weihnachten oder über Neujahr einen Campingurlaub in den Alpen plant und auch gewisse Ansprüche an die Unterbringung stellt, für den ist es jetzt höchste Zeit, sich einen Stellplatz reservieren zu lassen. Der ADAC hält hierfür in seinen Geschäftsstellen eine umfangreiche Informationsbroschüre bereit.

Das jedes Jahr neu aufgelegte Faltblatt enthält rund 190 Stellplätze in den klassischen Wintersportländern - die meisten davon in Deutschland und Österreich - sowie in Norwegen und Schweden. Neben der genauen Stellplatz-Adresse mit Telefon- und Faxnummer enthält die Broschüre, die es für Club-Mitglieder kostenlos gibt, auch wertvolle Tipps zum Wintercamping.

Caravaner, die zum Wintercamping fahren, sollten nicht vergessen, sich nach den Straßenverhältnissen auf ihrer gewählten Route zu erkundigen. Bei Fahrten ins Gebirge müssen nicht selten auch unzulänglich geräumte Nebenstrecken in Kauf genommen werden. Deshalb sollte man auch ein paar passende Schneeketten für das Zugfahrzeug mitführen. Bei Fahrten in höher gelegene Alpenregionen sei es zudem ratsam, auch für den Wohnwagen Ketten dabei zu haben, so der Club.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 27.11.2001  —  # 0866
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.