Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 22. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Gemeinsame Projekte für mehr Sicherheit beim Fahren

Bosch und Michelin arbeiten bei integrierten Fahrdynamik-Managementsystemen zusammen

Die Robert Bosch GmbH, Stuttgart, und die Michelin-Gruppe, Clermont-Ferrand, haben eine langfristige strategische Partnerschaft für Entwicklung und Vertrieb von integrierten Fahrdynamik-Managementsystemen vereinbart. Diese Systeme verbessern Sicherheit und Zuverlässigkeit des Automobils dank optimalen Zusammenspiels zwischen Reifen und Bremsregelsystemen.

Die Kooperationsvereinbarung wird der Rahmen für die künftigen Aktivitäten beider Unternehmen im Bereich integrierter Fahrdynamik-Managementsysteme sein. Die Zusammenarbeit wird Bereiche von Forschung und Entwicklung bis hin zur Markteinführung umfassen. Beide Unternehmen haben Arbeitsgebiete definiert, die weitere gemeinsame Entwicklungen und Synergien eröffnen. Dazu gehören verbessertes Bremsverhalten und erweiterte Mobilität.

Erstes gemeinsames Entwicklungsziel ist, durch Einsatz des Michelin-Systems PAX in Verbindung mit dem Elektronischen Stabilitätsprogramm ESP und Brake-by-Wire-Systemen von Bosch dafür zu sorgen, dasss das Auto auch bei Reifendruckverlust fahrtüchtig bleibt. Ein solches integriertes System soll bereits 2004 zur Verfügung stehen. Zusätzlich wollen die Partner bis 2005 gemeinsam ein System zur Serienreife bringen, das durch Kombination des modifizierten ESP mit Hochleistungsreifen den Bremsweg von Personenwagen um 15 Prozent verkürzt.

Ziel ist, die jeweiligen Komponenten der gemeinsam entwickelten Systeme zunächst bei Bosch und Michelin zu fertigen. Die gemeinsam entwickelten Technologien sollen dann weiteren Zulieferern zugänglich gemacht werden, um schnell Standards zu schaffen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 17.09.2001  —  # 0728
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.