Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
ADAC: Bautätigkeit auf Autobahnen nimmt wieder zu

Spürbare Engpässe durch Saison-Baustellen

Saisonbedingt vermehren sich zurzeit wieder die Baustellen auf Deutschlands Autobahnen. Besonders drastisch macht sich die rege Frühjahrs-Bautätigkeit auf Süddeutschlands Straßen bemerkbar. Nach einer ADAC-Information gibt es in Bayern momentan 41 (in der Vorwoche 21) und in Baden-Württemberg 20 (in der Vorwoche 14) Baustellen-Engpässe. Besonders stark betroffen (zehn Baustellen) ist im bayerischen Raum die A 3 im Abschnitt Aschaffenburg - Nürnberg - Passau.

Aber auch im übrigen Deutschland müssen sich die Autofahrer auf den Fernstrecken auf erhöhte Bautätigkeit einstellen. Seit Ostern hat sich die Zahl der Baustellen im gesamten Bundesgebiet um 37 auf jetzt 224 erhöht. Die Spitzenreiter bei den Baustellen-Autobahnen sind und bleiben die A 9 München - Nürnberg - Berlin (24 Baustellen), die A 4 Görlitz - Dresden - Bad Hersfeld (17), die A 3 Oberhausen - Frankfurt - Nürnberg - Passau (15) und die A 7 Kempten - Würzburg - Hannover - Flensburg (14).

Auch im benachbarten Ausland bremsen Autobahn-Baustellen den Verkehr jetzt wieder stärker. In Österreich müssen sich Autofahrer vor allem auf der Westautobahn A 1 Salzburg - Wien (acht Baustellen) und der Tauernautobahn A 10 Salzburg - Villach (sechs Baustellen) in Geduld üben. Aber auch auf der Inntal- und Brennerautobahn engen Baustellen den Verkehr ein. Zu Engpässen wegen Fahrbahnverengungen kann es besonders auf der Brennerautobahn zwischen Matrei/Steinach und Gries am Brenner kommen. In der Schweiz müssen Autoreisende vornehmlich auf der A 1 St. Gallen - Zürich - Bern auf Baustellen gefasst sein, in Italien auf der Brennerautobahn A 22.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 27.04.2001  —  # 0448
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.