Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. November 2019,
ANZEIGE
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Staatssekretär Hilsberg: "Auch in kommenden Jahren vordringliches Ziel der Bundesregierung"

Neu- und Ausbau der Verkehrsinfrastruktur in den neuen Bundesländern

Das unverminderte Engagement des Bundes beim Neu- und Ausbau von Verkehrswegen insbesondere in den neuen Bundesländern ist und bleibt ein vordringliches Ziel der Verkehrspolitik der Bundesregierung in den kommenden Jahren. Das erklärte heute der Parlamentarische Staatssekretär Stephan Hilsberg im Rahmen des "Sächsischen Verkehrsforums" in Riesa, zu dem der Bundesverband mittelständische Wirtschaft eingeladen hatte. Zentrales Thema der Veranstaltung war die weitere Verbesserung des Bundesfernstraßennetzes im Freistaat Sachsen. Zuvor hatte sich Hilsberg bei einem lokalen Ortstermin über den Sachstand und die weiteren Planungen der Ortsumgehungen Riesa und Großenhain informiert. Staatssekretär Hilsberg bezeichnete den Bau eines leistungsfähigen Verkehrssystems als Voraussetzung für die Schaffung gleicher Lebensverhältnisse in allen Teilen der Bundesrepublik Deutschland. Gleichzeitig schaffe und sichere der Verkehrswegebau Arbeitsplätze und fördere die regionale Entwicklung.

"Insgesamt wurden dem Freistaat Sachsen in den vergangenen Jahren Straßenbaumittel in Höhe von 8,7 Mrd. DM aus dem Bundeshaushalt zugeteilt. Im Vergleich zu den anderen neuen Bundesländern nimmt dabei Sachsen zusammen mit dem Land Brandenburg die absolute Spitzenposition ein. Die Investitionsbereitschaft des Bundes für den Neu- und Ausbau der Autobahnen und Bundesstraßen im Freistaat Sachsen wird auch in den kommenden Jahren ungebrochen sein", betonte Hilsberg.
Leserbrief Autokiste folgen date  31.01.2001  —  # 0322
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.