Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 20. November 2019,
ANZEIGE
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
TÜV-Zertifikat garantiert Kunden noch mehr Sicherheit

Ersatzteil-Shop Ottomobil.de jetzt mit TÜV-Siegel

TÜV-Online-Check; Bild: RWTÜV Die Ottomobil AG bietet ihren Kunden jetzt noch mehr Sicherheit beim Online-Shopping. Als erster Internet-Anbieter erfüllt Ottomobil die strengen Qualitätskriterien des "TÜV Online Check - VZ OK". Bei diesem anspruchsvollen Zertifikat definiert die Verbraucher-Zentrale NRW (VZ) die Anforderungen und die RWTÜV Anlagentechnik (TÜV) führt den freiwilligen Check durch. "Mit dem wichtigen TÜV - VZ Prüfsiegel können wir nun selbst die Kunden gewinnen, die bislang dem Online-Shopping skeptisch gegenüber standen", erläutert Lorenz Heer, Geschäftsführer von Ottomobil.de, warum er das Unternehmen dem anspruchsvollen Prüfverfahren unterzogen hat.

Auch Verbraucher-Zentrale und TÜV unterstrichen die wichtige Funktion des World-Wide-Web-Zertifikats: "Damit kann Ottomobil.de als erster E-Commerce-Anbieter mit dem Prüfzeichen auf seiner Homepage den Kunden geprüft-vertrauenswürdige Geschäftspraktiken signalisieren." Wie bisher bietet das Unternehmen unter der Adresse www.ottomobil.de die einfache Bestellung hochwertiger Autoersatzteile in Original-Qualität per Maus-Klick an.

Geprüfte Sicherheit: Online-Shop Ottomobil.de; Bild: Ottomobil AG Seit ihrem Marktstart im August letzten Jahres sieht sich die Ottomobil AG als der professionellste Autoersatzteile-Anbieter im Internet. Dank des großen Lagers mit über 100.000 Ersatzteilen für alle Pkw-Typen bietet das Unternehmen einen perfekt schnellen Lieferservice. Versandkostenfrei liefert German Parcel innerhalb von 48 Stunden in jeden Ort Deutschlands, die Express-Lieferung innerhalb von 24 Stunden kostet nur zehn Mark Aufpreis. Eine konstant hohe Qualität aller Teile garantieren namhafte Lieferanten, wie beispielsweise Hella, Monroe, Walker, UK, Valeo, ATE und Gates.

Bevor die Ottomobil AG das Zertifikat "TÜV Online Check - VZ OK" in ihrem Internetauftritt freischalten konnte, galt es, hohe Hürden zu nehmen. Ein harter Kriterienkatalog der Verbraucher-Zentrale NRW, der Aspekte wie Verbraucherinformation, Datenschutz, Zahlungssicherheit, Bestell- und Preistransparenz, Reklamationsabwicklung sowie die Regelungen zum Widerrufs- und Rückgaberecht umfasst, war der Maßstab. Die Durchführung des Zertifizierungsverfahrens lag in den Händen der TÜV-Prüfer. In einem Realtest musste sich der Online-Shop der neutralen und objektiven Beurteilung durch die Fachleute stellen, um die Auszeichnung mit dem Zertifikat zu erwerben. Dabei standen Testeinkäufe ebenso auf dem Programm wie die Überprüfung, ob alle technischen und organisatorischen Einheiten im Unternehmen die gesetzlichen Hürden sowie aktuelle Standards des Verbraucherschutzes erfüllen.

Mit dem Zertifizierungsverfahren verfolgen Verbraucher-Zentrale NRW und RWTÜV das Ziel, das Vertrauen der Kunden zu stärken sowie Mehrwert für die Shopbetreiber zu realisieren. "Ottomobil hat mit dem Zertifikat nun ein Instrument parat, das dem Kunden faire Allgemeine Geschäftsbedingungen signalisiert - und, weil der Online-Shop hohe Qualitätsanforderungen beim E-Commerce erfüllt, diesem einen Vorsprung in Sachen Kundenfreundlichkeit und -vertrauen sichert", zeigten sich die Kooperationspartner von dem neuen Prüf-Siegel überzeugt.
Leserbrief Autokiste folgen date  25.01.2001  —  # 0315
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.