Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Gericht wertet Verhalten als grob fahrlässig

Wettrennen auf der Autobahn - Kaskoversicherung zahlt keinen Pfennig

Anwalt-Suchservice bennent unverbindlich und kostenlos regionale Adressen verkehrsrechtlich spezialisierter Anwälte; Bild: Anwalt-Suchservice Eine rasante Wettfahrt, die sich zwei übermütige Männer auf der Autobahn lieferten, fand durch den heftigen Crash eines der beiden Kontrahenten eine vorzeitige Entscheidung: Verlierer im doppelten Sinne war der Fahrer des verunglückten Wagens. Obwohl der Möchtegern-Schumi eine KFZ-Kaskoversicherung abgeschlossen hatte, blieb er auf seinem Schaden sitzen. Die Versicherung verweigerte die Schadensregulierung mit der Begründung, der Mann habe den Unfall grob fahrlässig verursacht. Aus diesem Grunde sei sie ihm gegenüber von ihrer Leistungspflicht befreit.

Der verhinderte Rennfahrer suchte daraufhin gerichtliche Hilfe. Das OLG Köln (Urteil vom 16.05.2000, - 9 U 121/99 -) entschied jedoch zugunsten der Versicherung. Der Fahrer habe sich zu dem Wettrennen provozieren lassen und seine ganze Aufmerksamkeit nur darauf gerichtet. Dadurch habe er die vorausfahrenden Fahrzeuge aus den Augen und die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Die Richter stuften sein Verhalten als grob fahrlässig ein. Zwar reiche eine Geschwindigkeitsüberschreitung alleine für die Annahme einer grob fahrlässigen Unfallherbeiführung nicht aus. Wer aber auf der Autobahn regelrechte Rennen veranstalte, der müsse sich diesen Vorwurf grundsätzlich machen lassen.

Quelle: Anwalt-Suchservice, Service-Telefon 0180-5-254555 (DM 0,24/Min. im Festnetz der DTAG), der unverbindlich und kostenlos regionale Adressen verkehrsrechtlich spezialisierter Anwälte benennt.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 19.12.2000  —  # 0266
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.