Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 16. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Insgesamt 52 neue Fiat-Modelle übergeben

ADAC-Fahrsicherheitstraining: Erstmals auch Fiat Multipla dabei

Es weihnachtet sehr - auch bei der Übergabe der neuen Fiat-Fahrzeuge an den ADAC; Bild: ADAC Die Instruktoren des ADAC Pkw-Fahrsicherheitstrainings können in diesem Jahr ihr Programm erstmals auch auf Pkw des Typs Fiat Multipla durchführen. In Frankfurt übergab Till Scheer, Vertriebsdirektor Großkunden und Flotte bei der Fiat Automobil AG, am Donnerstag, 30. November dem ADAC-Vizepräsident für Verkehr, Dr. Erhard Oehm, 52 Fahrzeuge aus den Modellreihen Punto, Marea Weekend und Multipla. Diese werden bundesweit als Instruktoren-Fahrzeuge für die über 5.500 Veranstaltungen des ADAC eingesetzt.

Anlässlich der Übergabe begrüßte Dr. Erhard Oehm die kontinuierliche und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit der deutschen Vertretung des italienischen Herstellers: "Gemeinsam mit Fiat ist es uns gelungen, allein im vergangenen Jahr 65.000 Menschen im Fahrsicherheitstraining ihre eigenen und die Grenzen ihres Fahrzeugs vorzuführen. Nur wer die Gefahr erkennt, kann das Risiko einschätzen und durch vorausschauende Fahrweise verringern."

Im Rahmen der Auto-Übergabe lobte der ADAC zudem den Sieger des Gewinnspiels "25 Jahre Fahrsicherheitstraining" aus. Einen nagelneuen Fiat Punto gewann Ulrich Schlickeiser aus Leverkusen. Das Gewinnspiel war Teil der Jubiläumsfeiern, die der ADAC rund um die 25 Jahre, in denen deutschlandweit Fahrsicherheitstrainings durchgeführt werden, veranstaltete.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 02.12.2000  —  # 0239
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.