Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 11. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Straßenatlas und Reiseführer in einem / Neue Auflage erschienen / Online bestellen

Mit dem ADAC-Auto-Atlas Deutschland/Europa rasch ans Ziel

Der neue ADAC-Auto-Atlas; Bild: ADAC Wie fährt man am zügigsten von Fürstenwalde nach Potsdam? Über welche Rheinbrücken kommt man von Brühl am besten in die Kölner Innenstadt? Welches Hotel am Vierwaldstätter See ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge? Antworten auf solche und ähnliche Fragen weiß der ADAC-Auto-Atlas Deutschland/Europa. Soeben ist die aktuelle Ausgabe mit dem branchenüblich dämlichen Zusatz "2001/2002" erschienen.

Kernstück des 1.200-seitigen ADAC-Auto-Atlas ist der Kartenteil Deutschland im Maßstab 1:300.000 (1 cm = 3 km). Die digital hergestellten Reisekarten bieten eine Fülle von Informationen über das Verkehrsnetz und touristische Highlights. Durchfahrtspläne von 24 Ballungsräumen Deutschlands geben das Straßennetz in anschaulicher Weise wieder und erleichtern so die Orientierung. 28 detaillierte Citypläne deutscher Großstädte weisen den richtigen Weg in den Stadtzentren.

Der Europateil im Maßstab 1:300.000 bzw. 1:800.000 nennt nicht nur Sehenswertes unterwegs, sondern gibt auch alle wichtigen Verkehrsinformationen. Planungskarten im Maßstab 1:4 Mio. geben einen großen Überblick über ganz Europa - von Gibraltar bis zum Ural. Im Informationsteil und Serviceteil präsentiert der ADAC-Atlas mehr als 3700 Hotels und Restaurants in Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und im Elsass.

Interessant für jeden Autofahrer sind auch Angaben über Zollbestimmungen, wichtige Verkehrszeichen, Kfz-Kennzeichen, Reiseentfernungen und Fahrzeiten innerhalb Europas. Dazu kommen Informationen über den Euro sowie Sprachführer in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Eine wertvolle Hilfe sind zudem Stau- und Ferienkalender, Anleitungen zur Pannen-Selbsthilfe, Tipps für das Mitnehmen von Kindern sowie wichtige Verhaltenstipps für das richtige Reagieren nach einem Unfall. Ein Gesamt-Register hilft, die über 120.000 Ortsnamen in Deutschland (mit Postleitzahlen) und den übrigen europäischen Reiseländern leicht zu finden.

Zusätzlich zum ADAC-Auto-Atlas gibt es gratis die CD-ROM "Auto-Katalog 2001" zur gleichnamigen Print-Ausgabe (wir berichteten). Dieses "virtuelle Autohaus" präsentiert mehr als 4.000 Fahrzeugtypen von Alfa Romeo bis VW, angereichert durch ADAC-Autotests und Crashtest-Videos. Das umfangreiche Kartenwerk ist für 54 Mark in allen ADAC-Geschäftsstellen, an Tankstellen oder im Buchhandel erhältlich.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 19.09.2000  —  # 0139
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.