Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,

PS-Geflüster

Alle Meldungen im November 2000

Rückruf: Renault Kangoo zurück in die Werkstätten
30.11.2000 (akid-0066) | Auf Grund eines Defekts am Steuergerät für Front-Airbags und Gurtstraffer, der in Einzelfällen zu einem ungewollten Auslösen dieser Rückhaltesysteme führen kann, ruft Renault weltweit 264.377 Fahrzeuge vom Typ Kangoo zurück. In Deutschland sind 47.800 Modelle (Pkw- und Nutzfahrzeug-Varianten) betroffen, die zwischen dem 23.12.1998 und dem 26.05.2000 produziert wurden. Die Besitzer dieser Fahrzeuge werden vom Kraftfahrtbundesamt benachrichtigt. Die Renault-Werkstätten tauschen das Steuergerät kostenlos aus. Nicht betroffen sind Kangoo-Versionen mit Seiten-Airbags.
30.11.2000 | Verbot zum 1. Februar / Bußgeld ab 1. April / Auch für Fahrräder | mehr
29.11.2000 | Weihnachtsmärkte sorgen für lokale Behinderungen | mehr
29.11.2000 | Dr. Marcus Bierich erlag 74jährig schwerer Krankheit | mehr
Klimmt: Nun doch kein Einspruch gegen Strafbefehl
28.11.2000 (akid-0065) | Der wegen der sog. Dörfert-Affäre im Zusammenhang mit dem 1. FC Saarbrücken zurückgetretene Bundesverkehrsminister Klimmt (SPD) wird nun doch keinen Einspruch gegen den vom Amtsgericht Trier gegen ihn verhängten Strafbefehl einlegen. Dies gaben Klimmts Anwälte heute bekannt. Für die SPD, seine Familie und ihn selbst sei es die beste Lösung, nicht in ein langwieriges Gerichtsverfahren zu gehen, erklärte Klimmt dazu ergänzend. Er betonte erneut, dasss er sich "nichts habe zuschulden kommen" lassen. Klimmt war am 16. November zurückgetreten. Wollte er den Strafbefehl zunächst akzeptieren, hatte er anschließend, offenbar nach entsprechendem Drängen der SPD-Spitze, angekündigt, doch Einspruch gegen den 90 Tagessätze betragenden Strafbefehl einzulegen (Autokiste berichtete).
27.11.2000 | Auch das Ausland startet staffelweise | mehr
Das neue Nokia 6210; Nokia D2: Nokia 6210 mit Auto-Einbausatz zum Sonderpreis
27.11.2000 (akid-0064) | Wer schon D2-Kunde ist oder es demnächst werden möchte, profitiert derzeit von einem Mannesmann-Angebot: Gerade erst wurde der Preis des Nokia 6210 (siehe Bild) von 398 auf 149 Mark gesenkt (mit Neuvertragsabschluß oder Vertragsverlängerung, letztere jeweils nach 24 Monaten Vertragslaufzeit, gegen Aufpreis bereits ab 21 ½ Monaten), da legen die Düsseldorfer noch einen drauf: Das Komplett-Paket, bestehend aus Handy, Car-Kit-Freisprecheinrichtung inklusive Kuda-Konsole oder Arat-Halter, Antenne und Einbau im D2-Center, kostet derzeit nur 799 Mark. Ein faires Angebot, das allerdings befristet ist bis 24.01.2001.
27.11.2000 | Lückenschluss auf der Route Oslo - Bergen | mehr
BMW R 1100 RT; BMW AG Zu gewinnen: Der 250.000. Vierventil-Boxer von BMW
26.11.2000 (akid-0063) | Zu gewinnen ist das 250.000. Motorrad der neuen Boxergeneration mit Vierventilmotoren, das Ende November 2000 im BMW Werk in Berlin vom Band läuft. Wer Modell und Farbe des Jubiläumsmodells richtig tippt und dies entweder via Internet oder per beim BMW Motorradhändler erhältlicher Teilnahmekarte bis zum 6. Dezember 2000 mitteilt, nimmt an der Verlosung teil, die am 9. Dezember 2000 stattfindet. An diesem Tag steht der Nikolaustag bei den BMW Motorradhändlern im Kalender.
26.11.2000 | Statement von Young-Kook Lee, Präsident von Daewoo Motor | mehr
Holger Lapp; BMW AG BMW: Lapp wird neuer Leiter der "Mobilen Tradition"
26.11.2000 (akid-0062) | Mit Beginn des nächsten Jahres wird die Position des Leiters der BMW Group Mobile Tradition neu besetzt. Zum Nachfolger des im Sommer tödlich verunglückten Christian Eich wurde Holger Lapp ernannt. Der 50-jährige verheiratete Hanauer ist langjähriger BMW Mitarbeiter. Nach dem Studium des Maschinenbaus und der Wirtschaftswissenschaften trat er bereits 1983 als Gruppenleiter im Versuchsfahrzeugbau ins Unternehmen ein und wechselte nach zwei Jahren als Abteilungsreferent zum Produktmarketing. Nach Aufgaben in der Unternehmenskommunikation wurde Lapp 1997 zum Leiter der Service-Produktbetreuung der BMW AG berufen.
26.11.2000 | Über 60 Prozent aller Hilferufe kommen heute über Mobiltelefon | mehr
26.11.2000 | Rabattgesetz und Zugabeverordnung vor dem Aus | mehr
MCC Smart GmbH Offizielle Markteinführung des smart in Großbritannien
26.11.2000 (akid-0061) | Der smart ist seit kurzem auch in Großbritannien offiziell erhältlich und damit in mittlerweile zehn europäischen Märkten vertreten. Zur Markteinführung in Großbritannien stehen smart Center in Piccadilly, Chiswick, Milton Keynes und Birmingham zur Verfügung. Ein weiterer Verkaufs- und Servicestützpunkt soll noch in diesem Jahr in Manchester eröffnet werden.
25.11.2000 | Sonax-Antifrost siegt im Zeitschriften-Test | mehr
25.11.2000 | 2001er-Vignetten gelten ab 1. Dezember / Jahresplaketten von 2000 noch bis 31. Januar 2001 nutzbar | mehr
Kommende Woche: Letzte Chance zum Versicherungswechsel 2000
25.11.2000 (akid-0060) | Nur zur Erinnerung: Wer seine Kfz-Versicherung kündigen und zu einem anderen Anbieter wechseln möchte, muss den bisherigen Vertrag gegenüber dem Versicherer im Regelfall bis spätestens zum 30. November gekündigt haben. Ausschlaggebend ist der Eingang der Kündigungserklärung beim Versicherer. Höchste Zeit also! Weitere Informationen zum Thema finden Sie in unserer Meldung vom 07.11.2000.
25.11.2000 | Neuer Rolls-Royce soll ab 2003 in "weltweit exklusivster Automanufaktur" entstehen / Investitionen von 200 Mio. DM | mehr
25.11.2000 | Keine allgemein gültige Definition von "Lastkraftwagen" im Gesetz | mehr
25.11.2000 | ADAC: Auch Nebenstraßen salzen / Frühzeitiger streuen | mehr
Neues Mitglied im Volkswagen-Vorstand
24.11.2000 (akid-0059) | In seiner heutigen Sitzung hat der VW-Aufsichtrat beschlossen, Dr. Volker Weißgerber in den Vorstand der Volkwagen AG zu berufen. Weißgerber übernimmt mit Wirkung vom 1. März 2001 das Produktionsressort zusätzlich zu seiner Aufgabe im Markenvorstand von Volkswagen.
24.11.2000 | Forderung nach verstärktem gesellschaftlichen Engagement der Unternehmen in Deutschland | mehr
Lappen weg - Idiotentest: Heute Abend im Fernsehen
24.11.2000 (akid-0058) | Ein bisschen viel haben sie getrunken, die Wirtin und ihr Stammgast. Die Staatsmacht war nicht weit und hat die beiden beim Autofahren erwischt. Schon ist der "rosa Lappen" weg - um ihn zurückzubekommen, muss aber erst die im Volksmund "Idiotentest" genannte Medizinisch-Psycholgische Untersuchung (MPU) bestanden werden... Erstmals konnte ein Fernsehteam die MPU in ihren Details dokumentieren. Eine Reportage des NDR aus der Reihe "ARD-exclusiv", heute Abend um 21.45 Uhr im Ersten.
24.11.2000 | Vorsicht beim Überqueren der Straße: Fahrzeugverkehr hat grundsätzlich Vorrang | mehr
Ein VW? Nein, der neue Ford Mondeo; Bild: Ford AG A4 und Mondeo auf dem Sprung: Markteinführung der Neuen
24.11.2000 (akid-0057) | Ford zeigt den neuen Mondeo (Bild) ab kommenden Donnerstag, 30.11.2000. Wer bis dahin nicht warten mag, kann sich einstweilen mit dem Mondeo-Bildschirmschoner (3,4 MB) vergnügen.
Der neue Audi A4 steht ab heute bei den Händlern, zunächst nur als Limousine.
23.11.2000 | 5 Prozent Minus gegenüber Vorjahresmonat / Neueste Zahlen des KBA | mehr
22.11.2000 | Verkehrsbelastungen bleiben weiter aus | mehr
Der neue Verkehrsminister Kurt Bodewig; Bild: BMVBW Neues Team im Bundesverkehrsministerium
22.11.2000 (akid-0056) | Der Nachfolger von Rainhard Klimmt im Amt des Bundesministers für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Kurt Bodewig, geht auch auf Staatssekretär-Ebene mit einem neuen Team in die zweite Hälfte der Legislaturperiode. Die Details hat das Ministerium nun auch auf der Website vorgestellt.
21.11.2000 | So wird's gemacht / Mit Übersicht | mehr
21.11.2000 | Fahrzeugübergabe an die Schirmherrin Doris Schröder-Köpf | mehr
21.11.2000 | Trainingssaison 2000/2001 gestartet / Attraktives Rahmenprogramm / Hohe Preise | mehr
TV-Tipps für Montag und Dienstag, 20./21.11.2000
20.11.2000 (akid-0055) | Montag Abend um 19.25 beschäftigt sich WISO im "ZettDeEff" u.a. mit dem Thema "Jetzt zu einer günstigeren Versicherung wechseln" (siehe dazu auch unsere Meldung vom 07.11.2000). Dienstag Abend in der Sendung "Motor" ab 21.30 Uhr auf n-tv: Test des Audi A8 mit dem neuen Achtzylinder-TDI-Motor.
Sommersmog: Spitzenkonzentrationen gehen zurück
20.11.2000 (akid-0054) | Zwar gab es im Jahr 2000 in Deutschland im Vergleich zu 1999 wieder häufiger hohe Ozonwerte über 240 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Doch der Trend der vergangenen zehn Jahre bleibt ungebrochen: Die Spitzenkonzentrationen des gesundheitsschädlichen Sommersmogs gehen zurück. Das zeigt auf 20 Seiten der Bericht "Ozonsituation 2000 in der Bundesrepublik Deutschland" des Umweltbundesamtes (UBA). Er dokumentiert die Ozondaten der Monate April bis August des laufenden Jahres und kann auf der Website des UBA als pdf-Datei heruntergeladen werden. Ausgewertet wurde nach der gültigen Ozon-Richtlinie der Europäischen Union (EU) von 1992 und erstmals gemäß dem Gemeinsamen Standpunkt des EU-Umweltministerrates zu einer neuen, schärferen EU-Ozon-Richtlinie. Sie wird die geltende Ozon-Richtlinie ablösen. Im Bericht findet sich auch eine Auswertung nach den Kriterien des ehemaligen "Ozongesetzes", das bis zum 31.12.1999 gültig war.
20.11.2000 | Vorschrift in den meisten Alpenländern / Geldbußen drohen | mehr
Vorübergehende Fahrzeugstillegung jetzt 18 Monate möglich
20.11.2000 (akid-0053) | Fahrzeuge, die vorübergehend stillgelegt werden, gelten künftig erst nach Ablauf von 18 Monaten als endgültig aus dem Verkehr gezogen. Bisher betrug diese Frist 12 Monate. Die neue Regelung wird rückwirkend auf alle Fahrzeuge angewandt, die nach dem 01.08.1999 vorübergehend abgemeldet wurden. Die Wiederzulassung eines stillgelegten Wagens ist in der Regel ohne großen Aufwand möglich, lediglich eine ggf. innerhalb der Frist fällige Hauptuntersuchung und/oder AU muss absolviert werden. Auch "endgültig" aus dem Verkehr gezogene Fahrzeuge können wiederzugelassen werden; dabei allerdings ist der technische (Einzelgutachten) und bürokratische Aufwand höher. Weitere Auskünfte erteilen die regionalen Zulassungsstellen.
19.11.2000 | In 5,5 Sekunden auf 100: 343 schnelldrehende PS für 113.000 Mark | mehr
Verkehrsminister Bodewig; Bild: BMVBW Bodewig gegen generelles Tempolimit auf Autobahnen
19.11.2000 (akid-0052) | Der neue Hausherr im Bundesverkehrsministerium, Bodewig, ist gegen ein generelles Tempolimit auf Autobahnen. Das sei ein Thema von gestern, sagte der Minister der Zeitung "Bild am Sonntag". Außerdem lehne er Autobahngebühren für PKW ab. Eine streckenbezogene Maut werde es nur für Lastwagen geben. Bodewig ist dafür, den Verkehr weiter auf die Schiene zu verlagern. Deshalb müsse die Bahn "mit Hochdruck saniert" werden.
19.11.2000 | Meist ist eine müde Fahrzeug-Batterie die Ursache / Praktische Tipps aus der Autokiste-Redaktion | mehr
18.11.2000 | Renommierte Auszeichnung zum "best pick" aus den USA | mehr
18.11.2000 | Größere Preisspanne, aber kaum Entspannung / Mit Übersicht | mehr
The Kobe - die Design Story von adidas und Audi
18.11.2000 (akid-0050) | "Gibt es einen größeren Traum für einen amerikanischen Basketballspieler, als in der NBA zu spielen?", fragt Audi in einer heute verbreiteten Mitteilung, und liefert auch gleich die Antwort: Es gibt ihn: "Den Kult-Thron betritt ein Mega-Star der NBA nur mit seinem Schuh. Wie der erst 22-jährige Kobe Bryants." Adidas habe ihm nun diesen Schuh auf den Fuß geschneidert. Der Name: The Kobe. Das Design stammt von - Audi. Adidas suchte einen außergewöhnlichen Schuh für Kobe; einen, der sich unterscheidet und der Kobes "relaxten, selbstbewussten Stil" widerspiegelt. Dabei sollte Kobes Heimat Kalifornien Inspiration sein. "Und was passt besser zu Kalifornien als die Fahrt über den einzigartigen Highway No.1 in einem außergewöhnlichen Sportwagen?", ist die nächste Frage von Audi, wobei hier der Bogen schon arg weit gespannt wird. Weil "solch ein außergewöhnlicher Sportwagen" im Audi Design Zentrum in Kalifornien entstand - nämlich der TT Roadster -, habe es für adidas nahe gelegen, das Designteam des Audi TT für die Entwicklung eines "Kobe" zu gewinnen. Der Schuh doll demnächst in ausgewählten adidas-Stores erhältlich sein. Großaufnahme unter www.assignmentkobe.com.
17.11.2000 | KBA-Marktbericht Oktober: 10% Rückgang bei den Neuzulassungen binnen Jahresfrist | mehr
17.11.2000 | Prototyp für Le Mans vorgestellt | mehr
16.11.2000 | "Schaden von der Regierung abwenden" / Bodewig wird Nachfolger / Kritik des VCD | mehr
16.11.2000 | ADAC gibt Verhaltens-Tipps bei dicker Suppe | mehr
Stiftung Warentest Kleinwagen im Crashtest
16.11.2000 (akid-0049) | Sicherheitsgurte, Airbags, Seitenaufprallschutz: Autos sind heute viel sicherer als in den siebziger und achtziger Jahren. Auch die Insassen eines Kleinwagens können den Frontalcrash mit 60 km/h problemlos überleben. Aber nicht alle Autos sind sicher. Vor allem Kinder müssen noch besser geschützt werden. test-Online zeigt ausführlich die Crashtest-Ergebnisse der europäischen Initiative für mehr Sicherheit.
16.11.2000 | Innovative Diesel-Einspritztechnik weiterhin auf Erfolgskurs | mehr
Neues ADAC-Reisemagazin Alles über die neuen Carver: ADAC-Reisemagazin extra "Ski 2001"
16.11.2000 (akid-0048) | Wie bucht man online seinen Skilehrer? Wieso steigen immer mehr Snowboarder wieder auf Ski um? Was sind die neuesten Trends bei Carving-Ski? Und welche Winterferienorte laden Familien mit besonders günstigen Angeboten zu sich ein? Das neue ADAC-Reisemagazin extra "Ski 2001" beantwortet alle wichtigen Fragen zum Winterurlaub in den Bergen. Es ist ab sofort für 9,80 Mark in allen ADAC-Geschäftsstellen sowie im Zeitschriftenhandel erhältlich und kann auch über die ADAC-Website bestellt werden. Das Magazin entführt in einige der attraktivsten Wintersportgebiete der Alpen. Beispielsweise nach St. Anton am Arlberg, wo vom 28. Januar bis 10. Februar 2001 die Alpine Ski-Weltmeisterschaft ausgetragen wird, und in die Jetset-Hochburg St. Moritz im Engadin.
15.11.2000 | Pilotprojekt von ADAC und Deutscher Bahn AG | mehr
15.11.2000 | BGH geht vom Gutachtenwert aus / "Tatsächlicher" Restwert nur in besonderen Fällen | mehr
Klimmt: Nun doch Einspruch gegen Strafbefehl
15.11.2000 (akid-0047) | Bundesverkehrsminister Klimmt hat heute erklärt, entgegen bisherigen Aussagen den gegen ihn erlassenen Strafbefehl "angesichts der entstandenen Diskussion und der Meinungsbildung in der SPD-Bundestagsfraktion" nicht zu akzeptieren. Er habe deshalb seine Anwälte angewiesen, insoweit Einspruch einzulegen. In der öffentlichen Hauptverhandlung würde sich herausstellen, dasss er sich nichts habe zuschulden kommen lassen, so der Minister weiter, der damit seine Taktik in dieser Sache genau umkehrt: Bisher sollte der Strafbefehl akzeptiert werden, um weiteres Aufsehen in einer Hauptverhandlung zu vermeiden.
13.11.2000 | ADAC-Tipps für das Überwintern | mehr
VCD fordert erneut Tempolimit auf Autobahnen
13.11.2000 (akid-0046) | Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat anlässlich des Anstiegs tödlicher Unfälle auf Autobahnen ein verbindliches Tempolimit auf dem gesamten Autobahnnetz gefordert. Das Statistische Bundesamt gab letzte Woche einen Anstieg bei der Zahl der Getöteten auf Autobahnen im Jahr 1999 an. Im ersten Halbjahr 2000 gab es eine erneute Steigerung um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. "Tempolimits retten Leben", sagte VCD-Sprecher Burkhard Reinartz. Die Debatte um Tempolimits müsse schnellstens "raus aus der ideologischen Ecke". Die Bundesrepublik solle aus den "positiven Erfahrungen sämtlicher Nachbarländer" lernen und Tempo 120 bzw. 130 km/h als Regelgeschwindigkeit auf Autobahnen einführen. Weiterhin habe eine solche Maßnahme positive Auswirkungen auf den CO2-Ausstoß, erklärte der Club.
12.11.2000 | Neu interpretierte BMW-Designmerkmale / Viel Platz / 316ti und 325ti zum Start / Noch keine Preise bekannt | mehr
In den Top Ten der Neuzulassungen: Opel Zafira; Bild: Opel AG Zafira. Der Zehnte. / Neue Motorisierungen
12.11.2000 (akid-0045) | Erstmals rangiert der Opel Zafira im September auf Rang zehn bei den Neuzulassungen in Deutschland. Der Compact Van, seit April 1999 auf dem Markt, ist damit Spitzenreiter in seinem Segment. Im Vergleich zum Vormonat wurden mehr als doppelt so viele Einheiten (4.988) neu registriert. Mit drei neuen Motorisierungs-Varianten schafft Opel nun die Grundlagen für die Fortsetzung dieses Trends: So ersetzt der 74 kW/100 PS starke 2,0 Liter-Turbodiesel mit Ladeluftkühlung das bisherige Aggregat mit 60 kW/82 PS. Trotz höherer Leistung und mit 230 Nm immerhin 45 Nm mehr Zugkraft verbraucht der Zafira 2.0 DTI 16V mit 6,6 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer nicht mehr als sein Vorgänger. Darüber hinaus hält der 2,2 Liter 16V-Aluminiummotor mit 108 kW/147 PS, der bislang dem Astra Coupé vorbehalten war, Einzug in die Zafira-Baureihe. Der 1.8l-16V-Benziner schließlich gewinnt durch die Leistungserhöhung auf 92 kW/125 PS noch weiter an Attraktivität.
11.11.2000 | Sieg u.a. gegen Mercedes C-Klasse / Sonntag Übertragung der Preisverleihung im ZDF | mehr
Gebrauchtfahrzeugmarkt im September rückläufig
11.11.2000 (akid-0044) | Das Kraftfahrtbundesamt hat das bisher niedrigste Septemberergebnis der letzten 10 Jahre im Bereich der Umschreibungen von Kraftfahrzeugen ermittelt. Danach wurden 650.770 Kraftfahrzeuge und 21.205 Kraftfahrzeuganhänger im September auf einen anderen Halter umgeschrieben. Das Ergebnis lag um 8,3 % bzw. 11,3 % unter dem des Vormonats. Die höchste prozentuale Abnahme ist mit 30,8 % für die Krafträder festzustellen, während es für den Bereich Personenkraftwagen "nur" 6,8 % waren. Die Betrachtung des kumulierten Jahresergebnisses zeigt für den Handel mit gebrauchten Krafträdern ein Plus um 1,3 % auf. Für die Personenkraftwagen ist allerdings ein Rückgang um 3,0 % festzustellen.
11.11.2000 | ADAC: Kein Ermessensspielraum mehr für die Polizei / Mit Übersicht: Tempogrenzen in Europa | mehr
ADAC Wintercamping in den Bergen / ADAC: Stellplatz jetzt reservieren lassen
10.11.2000 (akid-0043) | Camping-Urlauber, die an Weihnachten oder zum Jahreswechsel einen wintergerechten Stellplatz in den Alpen suchen, sollten mit der Reservierung des Platzes nicht mehr lange warten. Vor allem schön gelegene und gut ausgestattete Wintercampingplätze haben ihr festes Publikum und melden oft schon Wochen vor den Weihnachtsferien "ausverkauft". Der ADAC hat für Camper, die auch gewisse Ansprüche an die Unterbringung stellen, in einer jährlich neu aufgelegten Informationsbroschüre 190 Stellplätze aus den klassischen Wintersportländern Österreich, Schweiz, Italien und Deutschland sowie aus Norwegen und Schweden zusammengestellt. Allein 133 der aufgeführten Plätze stellen Österreich (70) und Deutschland (63). Neben der genauen Stellplatz-Adresse mit Telefon- und Faxnummern enthält das Faltblatt, das es für interessierte Mitglieder kostenlos an jeder Geschäftsstelle des Clubs gibt, auch wertvolle Tipps zum Wintercamping.
75 Jahre DEKRA e.V. - Erfolgreiche Arbeit für Sicherheit und technischen Fortschritt in Europa
09.11.2000 (akid-0042) | Die Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Elke Ferner, würdigte in einem Grußwort anlässlich der Jubiläumsveranstaltung der DEKRA in Brüssel die großen Verdienste dieser Sachverständigen-Organisation im Hinblick auf die Verkehrssicherheit und insbesondere im Bereich der Fahrerlaubnisprüfungen. Die Fahrerlaubnisprüfung habe für die Verkehrssicherheit einen hohen Stellenwert und sei insbesondere für junge Menschen von ganz besonderer Bedeutung. Die amtlich anerkannten Sachverständigen und Prüfer der DEKRA erledigten diese Aufgabe mit besonderem Verantwortungsbewusstsein und mit dem nötigen "Fingerspitzengefühl". "Sicherheit auf der Straße setzt immer gute, theoretische und praxisnahe Ausbildung der Fahrzeugführer voraus, nur dadurch können wir verantwortungsbewusste Verkehrsteilnehmer auch für die Anforderungen der Zukunft erziehen. Die Bundesregierung wird mit ihren Möglichkeiten dieses Ziel konsequent weiterverfolgen", so Ferner vor dem Teilnehmerkreis der Festveranstaltung.
09.11.2000 | ADAC: "Pickerl-Preise stürmen den Himmel" / Jahres-Vignette für Pkw: 142,50 Mark | mehr
Neue Ausgabe 2001: Guiness World Records; Bild: Amazon.de ADAC-Höchstleistungen im Guiness Buch der Rekorde
08.11.2000 (akid-0041) | Inzwischen erscheint das Guiness Buch der Rekorde in 40 Ländern und 38 Sprachen und ist das meistverkaufte Buch der Welt. Jedes Jahr präsentiert es die imposantesten Höchstleistungen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Größte Pannenhilfeorganisation, die meisten Rettungsflüge, der längste Ambulanzflug und die meisten Leser sind nur einige Rekorde, die dieses Jahr auch dem ADAC zu einem Eintrag verhalfen. Sie erhalten das Buch im gutsortierten Buchhandel oder versandkostenfrei und mit Rückgaberecht bei Amazon.de.
08.11.2000 | Keine Auswirkungen auf deutsches Geschäft / "Umstrukturierung nun gegen den Willen der Gewerkschaften möglich" | mehr
Europas erste Tankstelle mit flüssigem Erdgas in München
08.11.2000 (akid-0040) | Das Zeitalter des flüssigen Erdgas hat in München begonnen: An der Aral-Tankstelle Schenkendorfstraße (Mittlerer Ring, Autobahnanschluss A9 Nürnberg) wurden in der letzten Nacht die Tankanlagen für die erste öffentliche Tankstelle in Europa für LNG (Liquified Natural Gas) angeliefert. Betriebsbeginn wird in einigen Wochen sein. Erdgas verbrennt sauberer als Benzin oder Diesel und ist als Treibstoff bereits heute ca. 50% billiger als Benzin. Wegen der deutlich besseren CO2-Bilanz wird Erdgas zudem bis in das Jahr 2010 steuerfrei für den Kunden an der Zapfsäule erhältlich sein. Die nun in München installierte Anlage macht es in Zukunft möglich, neben konventionellem Erdgas auch verflüssigtes Erdgas zu tanken. Mit seiner dreifach höheren Energiedichte garantiert LNG noch deutlich höhere Reichweiten für Gasfahrzeuge. Die Tankstelle ist ein Gemeinschaftsprojekt der Firmen Aral, BMW, e-on und Erdgas Südbayern und wurde von der Firma Linde entwickelt.
08.11.2000 | Antrieb durch Audi-V8 / Umfangreiche Zukunftspläne auch im Serienbereich | mehr
Neu und erfolgreich: Der Opel Corsa; Bild: Opel AG Guter Start des neuen Opel Corsa
08.11.2000 (akid-0039) | Opel hat nach eigenen Angaben für die vor gerade einmal drei Wochen gestartete neue Corsa-Generation europaweit bereits 100.000 Bestellungen erhalten. Detailinfos zum Corsa finden Sie auf der Opel-Seite unter www.corsa.opel.de/start/.
08.11.2000 | "Nicht nur 20 Jahre auf serienreifen Wasserstoffantrieb warten: Erdgaseinsatz und Drei-Liter-Auto jetzt" | mehr
Neu: ADAC-Reisemagazin Brasilien; Bild: ADAC Neues ADAC-Reisemagazin Brasilien erschienen
08.11.2000 (akid-0038) | Lebhafter Trubel am Stadtstrand von Rio de Janeiro, einsame Buchten entlang der nördlichen Küste, Samba-Rausch beim Karneval in São Paulo, Alligatoren und Brüllaffen als ständige Begleiter bei der Bootsfahrt auf dem Amazonas - Brasilien ist eine Welt voller Gegensätze. Wer beim hiesigen November-Wetter einen Trip an die Sonne plant (oder sich diesen auch einfach nur vorstellen möchte), der sei auf das neue Reisemagazin des ADAC hingewiesen. Mehr als 300 Tipps zu den besten Restaurants, den schönsten Hotels und den interessantesten Sehenswürdigkeiten - alle vor Ort gewissenhaft überprüft - sowie eine Einführung in den Kampftanz Capoeira und eine wissenschaftliche Erklärung des Ökosystems Regenwald finden sich dort. Das Schwarz-Weiß-Foto-Essay des brasilianischen Starfotografen Sebastião Salgado über die indianischen Ureinwohner rundet das 198 Seiten starke Magazin ab. Sie erhalten das Heft direkt beim ADAC, im gutsortierten Buchhandel oder versandkostenfrei und mit Rückgaberecht bei Amazon.de.
08.11.2000 | Praktischer Service an 115 ADAC-Mietstationen in Deutschland | mehr
Der neue Passat; Bild: Volkswagen AG Samstag Premiere des neuen Passat
08.11.2000 (akid-0037) | Natürlich ist "Der neue Passat" (VW-Werbung) mehr ein Facelift des bisherigen Erfolgsmodells als wirklich neu. Ein gutes Auto ist es allemal - und am Samstag hat für Interessenten das Warten ein Ende: Das Fahrzeug ist bei den Händlern in natura zu begutachten. Infos zum Passat findet man bei www.der-neue-passat.de, die Konfiguration ist auf der "normalen" VW-Website möglich.
07.11.2000 | Das neue Modell aus Newport Pagnell | mehr
07.11.2000 | Auf den Fernstraßen bleibt es meist ruhig | mehr
07.11.2000 | Kündigungsfrist meist 30. November | mehr
06.11.2000 | Neues Modell sorgt für reduzierte Geräuschentwicklung und Emissionen | mehr
05.11.2000 | Spritpreise stabilisieren sich auf hohem Niveau / Mit aktueller Übersicht | mehr
05.11.2000 | Festveranstaltung zum 50-jährigen Bestehen des Bundes gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr (B.A.D.S.) | mehr
Sechsstreifiger Ausbau der A 9 bei Bayreuth/Kulmbach vollendet
05.11.2000 (akid-0036) | Mit der Verkehrsfreigabe am vergangenen Freitag des rund 5,2 km langen und ca. 142 Millionen Mark teuren Autobahnabschnittes zwischen Münchberg-Nord und Münchberg-Süd ist die A 9 im bayerischen Abschnitt von der Landesgrenze bei Hirschberg bis zum Autobahndreieck Bayreuth/Kulmbach auf rund 55 km Länge durchgängig 6-streifig befahrbar. Zugleich wird einer der unfallträchtigsten Streckenabschnitte der A 9 zwischen Nürnberg und Hof entschärft. Im Rahmen des nun abgeschlossenen 6-streifigen Ausbaus wird - bei weitgehender Beibehaltung der Linienführung - die Lage der A 9 im Bereich der Münchberger Senke um 10 m angehoben und die ursprüngliche Dammlage durch eine rd. 500 m lange und knapp 20 m hohe Talbrücke ersetzt. Damit ist die A 9 in diesem Abschnitt auf 3/4 ihrer Streckenlänge völlig neu gebaut und ein Verlauf oberhalb der Nebelzonen erreicht.
05.11.2000 | Erfolgreicher Abschluss der Opel "Tour gegen die Uhr" / Finale mit sensationellen Verbrauchswerten | mehr
Die Autokiste-TV-Tipps für Sonntag
04.11.2000 (akid-0035) | VOX bringt am Sonntag, 05.11.2000, um 15.55 Uhr unter dem Motto "Schwer in Fahrt" eine Reportage über Nutzfahrzeuge auf dem Flughafen, anschließend ab 17.00 Uhr wie üblich am Sonntag auto motor und sport tv, u.a. mit folgenden Themen: Vergleichstest BMW 320i Cabrio gegen Mercedes CLK 200 Kompressor Cabrio, Fahrbericht über den neuen A4, Test des VW Golf mit der neuen 100PS-TDI-Maschine und des Peugeot 406 Break 2.2, außerdem eine Reportage über Zukunftsforschung bei DaimlerChrysler und als "Traumpaar" Moderatorin Daniela Worel im VW Käfer. Auf Pro7 in der Sendung "Welt der Wunder" geht es ab 19.00 Uhr um Wasserstoff-Antriebe fürs Auto.
04.11.2000 | Die Legende der Modefotografie präsentiert ungewöhnliche neue Motive | mehr
ADAC Für Fahranfänger: 1 Jahr kostenlose ADAC-Mitgliedschaft
02.11.2000 (akid-0034) | Noch bis Ende des Jahres bietet der ADAC allen Fahranfängern die ADAC-Mitgliedschaft im ersten Jahr kostenfrei an. Fahranfänger ist in diesem Sinne jeder, der in den letzten zwölf Monaten erstmals den Führerschein erhalten hat. Ab dem zweiten Jahr beträgt der jährliche Mitgliedsbeitrag DM 37 für junge Erwachsene in Ausbildung (bis max. 27 Jahre) bzw. DM 74. Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen vor Ablauf des Mitgliedsjahres. Im gleichzeitig veranstalteten Gewinnspiel wird ein Benzingutschein von DM 500,- verlost. Details finden Interessierte hier.
Minister verleiht "ÖPNV-Innovationspreis" an die Dortmunder Stadtwerke AG
02.11.2000 (akid-0033) | Über das Internet verkaufen die Dortmunder Stadtwerke AG Monats-, aber auch Tageskarten. Zusätzlich werden Kombi-Tickets für jede Art von Veranstaltungen erstellt und komplette kultur- und veranstaltungsorientierte Internetangebote im Rahmen einer umfassenden Mobilitätsleistung vermarktet. Dafür erhielten die Stadtwerke nun im Rahmen des ÖPNV-Kongresses in Düsseldorf den ÖPNV-Innovationspreis durch den Bundesverkehrsminister verliehen. Klimmt: "Nur über verbesserte Qualität und Leistungen kommen mehr Kunden und kann die Ertragslage verbessert werden."
02.11.2000 | ADAC testet Abgasqualität des neuen Peugeot 607 HDi / Gutes Ergebnis | mehr
Damen aufgepasst: S-Klasse-Fahrer sucht Frau / Das müssen Sie gesehen haben ... ;-)
02.11.2000 (akid-0032) | Ein einsamer asiatischer Mann in New York sucht eine Frau oder wenigstens Freundin. Er findet sich tierisch heiß - kein Wunder, in seiner Heimat war er ein "Gigolo", hat aber auch "echte" Gründe, warum eine Frau zu ihm kommen sollte: Er ist sehr reich, was sein Foto anhand des Goldschmuckes beweisen soll - alles echt, natürlich... - Aber es gibt noch einen Grund: Der Mann fährt doch glatt eine S-Klasse, Baujahr 1999! Schade, dasss uns das Beweisfoto so bekannt vorkommt, und auch das Kennzeichen ... ein echtes schwäbisches Mercedes-Pressefoto eben. | Mehr ... viel Spaß!
02.11.2000 | "Weiterer Schritt zur Vollendung der Verkehrsprojekte Deutsche Einheit" | mehr
Finanztest Große Preisunterschiede bei Kfz-Versicherungen / Ratgeber der Stiftung Warentest
02.11.2000 (akid-0031) | Am billigsten ist der versichert, der weiblich ist, über 30, keinen Hund, aber einen deutschen Pass hat, das Auto nie verleiht, aber regelmäßig wäscht. So stellt sich, überspitzt formuliert, die derzeitige Situation auf dem deutschen Versicherungsmarkt dar. Dem fragwürdigen Vorbild anderer Branchen folgend, ist der Tarifdschungel inzwischen fast undurchschaubar geworden, jedenfalls dann, wenn der Interessierte keine Lust und/oder Zeit hat, sich Stunden und Tage damit zu beschäftigen. FINANZtest der Stiftung Warentest hat vor diesem Hintergrund die Preise von 82 Kfz-Versicherern für vier Modellkunden ermittelt: einen Geschäftsmann, einen Anfänger, eine allein fahrende Frau und einen 35-jährigen Angestellten. Ergebnis: Die Preisunterschiede sind groß. Und keine Versicherung kam bei allen vier Modellkunden unter die Top Ten. Wer zu viel zahlt, kann bis zum 30. November kündigen. | Details zur Untersuchung finden sich hier. Verwandter Artikel: HUK24 nimmt Geschäftsbetrieb mit Online-Versicherungen auf
02.11.2000 | Münchens sympathischster Polizist mit dem BMW 501 zu Gast in Amerika | mehr
PS-Geflüster
Anzeige





Aktuelle Meldungen
Aktuell
Kraftstoffpreise
Wenn Sie uns bitte folgen wollen